Skip to main content

Facheinschlägige Studien ergänzende Studien

I-2 Kategorien

Mit einem Vorstudium Lehrer:in in der Berufsbildung werden

 

In vier Semestern berufsbegleitend zum Lehramt der Sekundarstufe Berufsbildung! Facheinschlägige Studien ergänzende Studien bauen auf ein facheinschlägiges fachwissenschaftliches Vorstudium auf und ergänzen dieses um bildungswissenschaftliche, berufs- und fachdidaktische sowie schulpraktische Inhalte. Sie stehen bereits als Lehrer:in im Dienst und absolvieren Ihre Ausbildung berufsbegleitend im Rahmen eines wöchentlichen Campus-Tages.

 

Hinweis: für im Dienst stehende Sondervertragslehrpersonen wird berufsbegleitend ein Hochschullehrgang angeboten! Diesbezügliche Details finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

Übersicht

Dauer: 4 Semester / 240 ECTS-AP
Anrechnung von 180 ECTS-AP aus einem nachzuweisenden tertiären Fachstudium (mit mind. 240 bis 300 ECTS-AP auf Diplom- oder Masterniveau).
Akademischer Grad: Bachelor of Education (BEd)
Unterrichtssprache: Deutsch
Studienart: berufsbegleitend
Studiengebühren: keine Beiträge, außer ÖH-Beitrag
Studienbeginn: Oktober
Voraussetzungen: Aufrechtes Dienstverhältnis als Lehrperson, Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen

Curriculum SKZ 128 002 FB/BF 

Voraussetzungen

Das facheinschlägige Studien ergänzende Bachelorstudium für das Lehramt an der Sekundarstufe Berufsbildung ist auf eine Regelstudiendauer von vier Semestern ausgerichtet und umfasst 240 ECTS-AP, wobei 180 ECTS-AP aus einem nachzuweisenden tertiären Fachstudium (mit mind. 240 bis 300 ECTS-AP auf Diplom- oder Masterniveau) und einer mindestens dreijährige facheinschlägige Berufspraxis angerechnet werden.

 

Das Studium wird als gemeinsam eingerichtetes Studium der Pädagogischen Hochschule Tirol und der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg berufsbegleitend angeboten. Die Zulassung zum Studium erfolgt über die Pädagogische Hochschule Tirol. 

 

Eignung

Bei bereits im Dienst stehenden Studienwerber:innen der Sekundarstufe Berufsbildung kann das Eignungsfeststellungsverfahren durch ein anlässlich der Begründung des Dienstverhältnisses nach dienstrechtlichen Bestimmungen durchgeführtes Eignungs- und Beratungsgespräch in Verbindung mit einer eigenverantwortlich durchgeführten Selbsterkundung ersetzt werden.

Nähere Informationen zur Selbsterkundung finden Sie unter https://www.cct-austria.at.

 

Im Rahmen der Bewerbung um einen Studienplatz ist eine von der Schulleitung unterfertigte Bescheinigung über die Eignung für das Lehramtsstudium für die Sekundarstufe Berufsbildung hochzuladen.

Unterrichtsbefähigung

Das viersemestrige Studium qualifiziert und berechtigt Sie für den Unterricht fachtheoretischer Unterrichtsgegenstände an Schulen der Sekundarstufe Berufsbildung (Berufsschulen und berufsbildenden mittleren und höheren Schulen) in den jeweiligen Berufsfeldern. 

ZWISCHEN DEN ZEILEN

Qualifikation

Das Studium wird mit dem akademischen Grad „Bachelor of Education“ (BEd) abgeschlossen. Durch den Abschluss des Studiums werden die Voraussetzungen zur Anstellung als Vertragslehrperson der Entlohnungsgruppe „Pädagogischer Dienst“ (PD) erfüllt. 

 

Die Absolvent:innen erwerben mit dem Bachelor-Studienabschluss die Berechtigung zur Absolvierung eines Masterstudiums im Bereich der Sekundarstufe Berufsbildung. 

 

 

Studienorganisation

Die Lehrveranstaltungen werden in Präsenz, synchroner und asynchroner Fernlehre abgehalten. 

  • Studientag für das erste und zweite Semester: Montag
  • Studientag für das dritte und vierte Semester: Mittwoch

 

Studienverlauf, Studientage und Termine finden Sie im Downloadbereich (DOWNLOADS FESE)

Fragen und Antworten rund um das Studium.

 

 

 

Beratungstermine

Sie interessieren sich für das Studium und haben Fragen? Dann freuen wir uns über Ihre E-Mail an office.berufspaedagogik@ph-tirol.ac.at

Auf Auf!

Studienstart: 1. Oktober 2024

 

Anmeldefristen und Anmeldung via PH-Online

 

ZUNKUNFT ALSO

Masterstudium

Berufsbegleitendes Masterstudium der Sekundarstufe Berufsbildung  

KONTAKT 

Alexandra Scheiber
+43 512 599 2391 333
alexandra.scheiber@ph-tirol.ac.at
Visitenkarte

Sprechstunde: DI, 11:30-12:30 Uhr | bitte um Voranmeldung

Online oder im Büro A.3.008

Bitte melden Sie sich zur Sprechstunde an und beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen.

 

Für alle Fragen rund um Prüfungsmanagement, Anerkennungen, Studienberechtigungsprüfungen, etc. wenden Sie sich gerne an unsere Studien- und Prüfungsabteilung.

 

Institut für Berufsbildung

Lisa-Maria Möltzner 
Institutsadministration

office.berufspaedagogik@ph-tirol.ac.at