Skip to main content

HLG Schulische Gesundheitsförderung

Image removed.

 

8 ECTS-AP | 2 Semester
SKZ 710 743

In Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Abteilung der Deutschen Bildungsdirektion der Autonomen Provinz Bozen

 

Status:
2019/20 in Durchführung, für 2020/21 Neustart geplant

 

Ziele und Inhalte: 
Pädagoginnen und Pädagogen ...

  • werden gestärkt in ihrer Rolle als Expertinnen und Experten für Gesundheitsförderung am Schulstandort und können die Wirksamkeit ihres Tuns erhöhen. 
  • lernen Handlungsfelder und -strategien zur Gestaltung einer gesundheitsfördernden Schule kennen.
  • erhaltenWerkzeuge für die Schul- und Unterrichtsentwicklung mit dem Fokus auf Gesundheitsförderung am Schulstandort.
  • erfahren eine Kompetenzerweiterung für die Vermittlung von Gesundheitswissen und -kompetenzen im Unterricht.

 

Zielgruppen:

  • Lehrer/innen aller Schularten
  • Mitglieder in Gesundheitsteams
  • Gesundheitsreferentinnen/-referenten
  • LAG Leiter/innen der LLAG Gesundheit
  • SQPM an der BMHS(QIBB)
  • SQA Koordinatorinnen/Koordinatoren an der Pflichtschule und AHS (SQA)
  • Pädagoginnen und Pädagogen im Schwerpunkt Gesundheit und Soziales an der BMHS und PTS


Qualifikationsprofil:
Pädagoginnen und Pädagogen können im Unterricht und in der Schulentwicklung Gesundheitsförderung professionell umsetzen und Gesundheitswissen und -kompetenzen dem aktuellen Stand der Wissenschaft und guten Praxis entsprechend vermitteln.


Zulassungsvoraussetzung:

  • abgeschlossenen Lehramtsausbildung
  • aufrechtes Dienstverhältnis

 

Zertifikat, Abschluss:

  • studienabschließendes Zeugnis


Voranmeldung und Information:
Der Hochschullehrgang wird im Studienjahr 2020/21 neu angeboten,
die Voranmeldung ist vom 03.06. bis 30.09.2020 über diese Website möglich.