Skip to main content

2. Eignungsfeststellungsverfahren

2. Eignungsfeststellungsverfahren


 

Die notwendigen Prüfungen im Überblick
Lehramtsstudium Benötigte Prüfungsmodule
Primarstufe (Lehramt Volksschule)

 

Modul A: Registrierung und Online-Self-Assessment

Modul B: Computer-Zulassungstest

Modul C: Face-to-Face Assessment

Modul C+: fachspezifische Überprüfung:

  • Feststellung der rhythmisch-musikalischen Eignung 
  • Feststellung der körperlich-motorischen Eignung

 

Sekundarstufe Berufsbildung (BMHS)

Fachbereich Information & Kommunikation

Fachbereich Ernährung

Modul A: Registrierung und Online-Self-Assessment

Modul B: Computer-Zulassungstest

Modul C: Face-to-Face Assessment

Sekundarstufe Allgemeinbildung
(AHS, NMS, Polytechnische Schulen)

Modul A: Registrierung und Online-Self-Assessment

Modul B: Computer-Zulassungstest

Zusätzliche Ergänzungsprüfungen bei Studienwahl:

  • Bewegung und Sport (Info)
  • Bildnerische Erziehung (Info)
  • Instrumentalmusikerziehung (Info)
  • Musikerziehung (Info)
  • Technisches und Textiles Werken (Info)
Modul A: Online-Self-Assessment
  • Registrieren Sie sich auf dem Portal zulassunglehramt.at innerhalb der Frist, Haupttermin: 1. März 2022 09:00 Uhr bis 13. Mai 2022 12:00 Uhr
  • Registrierungsfrist für den Nebentermin: 1. Juli 2022 bis 12. August 2022, 12:Uhr
  • Absolvieren Sie dort das Modul A, Online-Self-Assessment 
  • Wählen Sie Ihren zukünftigen Studienort (dieser kann später noch geändert werden) 
  • Wählen Sie Ihr beabsichtigtes Lehramtsstudium (das Studium kann später noch geändert werden) 
  • Wählen Sie den Prüfungsort für Modul B & C (der Ort kann nicht nachträglich geändert werden) 
  • Nach dem Sie den Kostenbeitrag (50,- EUR) einbezahlt haben, sind sie für die nötigen Prüfungen angemeldet. 

 


Legende
Modul A:   Online-Self-Assessment 
Modul B:   Computer-Zulassungstest
Modul C:   Face-to-Face Assessment
Modul C+: Fachspezifische Überprüfung: Feststellung der rhythmisch-musikalischen und körperlich-motorischen Eignung 

Modul B: Computer-Zulassungstest

Modul B des Aufnahmeverfahrens ist ein Computer-Zulassungstest, welcher im Prüfungskorridor von 30. Mai bis 03. Juni 2022 an der Pädagogischen Hochschule Tirol durchgeführt wird.

Prüfungskorridor Nebentermin: 22. August bis 24. August 2022 

Der Computer-Zulassungstest basiert auf einer wissenschaftlich und praktisch fundierten, standardisierten Computertestung. Der Schwerpunkt liegt darin, die vorhandenen kognitiven, emotionalen und persönlichen sowie sprachlichen Ressourcen und Kompetenzen der Studienwerber:innen in Hinblick auf das Anforderungsprofil des Lehramtsstudiums und für den Beruf der Pädagogen und Pädagoginnen zu überprüfen.

 

Die einzelnen Testbereiche (sprachliche, kognitive, emotionale und persönliche Ressourcen) werden mittels Multiple-Choice-Fragestellungen abgefragt. In jedem der drei Bereiche muss ein Cut-off erreicht werden, der sicherstellen soll, dass in allen leistungsrelevanten Bereichen eine entsprechende Passung bzw. Voraussetzung gegeben ist. Die Entscheidung hinsichtlich der Eignung erfolgt automatisiert auf Basis der Kombination der Ergebnisse der einzelnen Untertests. Im Falle von Störungen oder Auffälligkeiten wird der Test manuell überprüft bzw. ausgewertet.

 

Wird der Online-Zulassungstest nicht positiv absolviert, ist eine Zulassung zu einem Lehramtsstudium im Studienjahr 2022/23 nicht möglich. Die Wiederholung des Online-Zulassungstests oder ein neuerlicher Antritt zum Zulassungstest für das Studienjahr 2022/23 ist nicht möglich. Eine neuerliche Teilnahme am gesamten Aufnahmeverfahren ist ab dem folgenden Studienjahr zulässig.

 

Weitere Informationen zum Zulassungstest finden Sie in der jeweiligen Verordnung zum Aufnahmeverfahren.

  • Verordnung  für das Aufnahmeverfahren Bachelorstudium Lehramt Primarstufe für das Studienjahr 2022/23 (Link
     
  • Verordnung über das Aufnahmeverfahren vor der Zulassung zum Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung Fachbereich Ernährung Fachbereich Information und Kommunikation (Angewandte Digitalisierung) für das Studienjahr 2022/23 (Link)
     
  • Verordnung über das Aufnahmeverfahren vor der Zulassung für das Lehramtsstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung im Bereich des Verbunds Lehrer:nnenbildung West 2022/23 (Link)
     

Beispielfragen des Zulassungstest finden Sie unter: Link

 

Modul C: Face-to-Face Assessment

Als dritte Stufe im Aufnahmeverfahren ist das Face-to-Face Assessment zu absolvieren, welches im Prüfungskorridor von 27. Juni bis 01. Juli 2022 an der Pädagogischen Hochschule Tirol durchgeführt wird.


Prüfungskorridor Nebentermin: ca. 5./6. September 2022 (noch in Planung)

Nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse zu Modul B und der verbindlichen Bestätigung Ihrer Studienwahl erhalten Sie ein Buchungsformular zur Buchung Ihres individuellen Prüfungstermines zu Modul C.

Das Face-to-Face Assessment besteht aus einem persönlichen Assessment, in welchem auf weitere für den Berufs- und Studienerfolg relevante Merkmale und Ressourcen eingegangen wird. Sowohl kommunikative als auch soziale und emotionale Ressourcen sind Teil dieses etwa 15 Minuten dauernden Einzelgesprächs.

 

Mit Modul C ist das allgemeine Aufnahmeverfahren abgeschlossen.

 

Das Ergebnis des Face-to-Face Assessments wird gemeinsam mit dem Ergebnis von Modul C + von der Pädagogische Hochschule Tirol bekannt gegeben.

 

Sollte keine positive Feststellung der Eignung erfolgt sein, ist eine Zulassung zum Bachelorstudium Lehramt Primarstufe im Studienjahr 2022/23 nicht möglich. Eine neuerliche Teilnahme am gesamten Aufnahmeverfahren ist ab dem folgenden Studienjahr zulässig.

Modul C+: fachspezifische Überprüfung: Feststellung der rhythmisch-musikalischen und körperlich-motorischen Eignung

Termin:

Die Modul C+ Prüfungen finden am gleichen Tag wie Ihre Modul B Prüfung statt. Sie brauchen nur einmal an die Pädagogische Hochschule Tirol anreisen. 

Inhalt der rhythmisch-musikalischen Eignungsprüfung:

  • Feststellung der rhythmisch-musikalischen Eignung
  • Liedvortrag (ein Kinderlied ist auswendig vorzutragen)
  • Tonale Überprüfung (Dur- und Molldreiklänge nachsingen und erkennen, einfache Melodien nachsingen)
  • Rhythmische Überprüfung (Rhythmen imitieren)

Literaturempfehlung: Liederbuch Simsalasing (Helbling Verlag – Innsbruck/Neu Rum, approbiertes Schulbuch für VS/ASO).

 

 

Inhalt der der körperlich-motorischen Eignungsprüfung

Bei der körperlich-motorischen Eignungsprüfung werden verschiedene Stationen absolviert.

Es gibt für alle Bereiche Mindestanforderungen, die Sie erreichen müssen.

Station 1:

Rolle vorwärts auf dem Weichboden (Überprüfung der Fertigkeit Rolle vorwärts) und anschließendes Balancieren über die umgedrehte Langbank (Gleichgewicht, Körperspannung)

Station 2:

Slalomdribbling (6 Hütchen) mit dem Basketball und mit Handwechsel (Fertigkeit Dribbling, ballspezifische Koordination)

Station 3:

Reifenkoordinationssprünge (8 Reifen): roter Reifen -> rechtes Bein, blauer Reifen -> linkes Bein, gelber Reifen -> beidbeinig (Koordination)

Station 4:

Hürden-Bumerang-Lauf:

4 Hürden (Hüfthöhe, ca. 65 cm) und 1 Mittelstange: über erste Hürde springen, um die Mittelstange laufen (rechte Schulter zur Stange), unmittelbares Durchkriechen der nächsten Hürde und Sprung über dieselbe, wieder um die Mittelstange laufen bis zur letzten Hürde unter dieser nun durchkriechen (Kondition: Schnelligkeit und Sprungkraft, Koordination: Orientierungs-, Rhythmisierungs-, Differenzierungs-, Anpassungs- und Umstellungsfähigkeit)

 

 

Verordnungen PHT, rechtl. Details zum Aufnahmeverfahren
  • Mitteilungsblätter PHT (Link)
     
  • Verordnung  für das Aufnahmeverfahren Bachelorstudium Lehramt Primarstufe für das Studienjahr 2022/23 (Link
     
  • Verordnung über das Aufnahmeverfahren vor der Zulassung zum Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung Fachbereich Ernährung Fachbereich Information und Kommunikation (Angewandte Digitalisierung) für das Studienjahr 2022/23 (Link)
     
  • Verordnung über das Aufnahmeverfahren vor der Zulassung für das Lehramtsstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung im Bereich des Verbunds Lehrer:innenbildung West 2022/23 (Link)
Befreiung von den Modulen A & B

Informationen zu einer möglichen Befreiung von den Modulen A & B des allgemeinen Aufnahmeverfahrens finden Sie in der jeweiligen Verordnung zum Aufnahmeverfahren für Ihr angestrebtes Lehramtsstudium unter § 1 (2)

 

  • Verordnung  für das Aufnahmeverfahren Bachelorstudium Lehramt Primarstufe für das Studienjahr 2022/23 (Link
     
  • Verordnung über das Aufnahmeverfahren vor der Zulassung zum Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung Fachbereich Ernährung Fachbereich Information und Kommunikation (Angewandte Digitalisierung) für das Studienjahr 2022/23 (Link)
     
  • Verordnung über das Aufnahmeverfahren vor der Zulassung für das Lehramtsstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung im Bereich des Verbunds Lehrer:innenbildung West 2022/23 (Link)

     

Bitte klären Sie Ihre etwaige Befreiung von den Modulen A & B bis spätestens 8. Mai 2022 mit der Institutsleitung office.ibas@ph-tirol.ac.at bzw. aufnahmeverfahren@ph-tirol.ac.at ab.

 

Sollten Ihre vorgelegten Dokumente nicht für eine Befreiung ausreichen, müssen Sie das reguläre Aufnahmeverfahren absolvieren. Hierbei endet die Registrierungsfrist auf zulassunglehramt.at am 13. Mai 2022, 12:00 Uhr. 

 

Sollten Sie vom allgemeinen Teil des Aufnahmeverfahrens ausgenommen sein, brauchen Sie sich nicht auf zulassunglehramt.at zu registrieren.

Registrieren Sie sich stattdessen bitte bis spätestens 13. Mai 2022 (Haupttermin) bzw. 12. August 2022 (Nebentermin) unter folgendem Formular für die noch ausständigen Prüfungen Modul C / Modul C+
Anmeldeformular für die Module C, C+


Legende
Modul A: Online-Self-Assessment
Modul B: Computer-Zulassungstest
Modul C: Face-to-Face Assessment
Modul C+: Fachspezifische Überprüfung: Feststellung der rhythmisch-musikalischen und körperlich-motorischen Eignung 

Kontakt

Für Auskünfte zum Studium betreffend Sekundarstufe Allgemeinbildung (Universität Innsbruck) wenden Sie sich bitte an die Fakultät für LehrerInnenbildung, an die  Studienabteilung Universität Innsbruck oder die Studienberatung Universität Innsbruck
 

Bei Fragen zur Zulassung zum Studium (nach Absolvierung des Aufnahmeverfahrens) wenden Sie sich bitte an die Studienabteilung der PHT bzw. die Studienabteilung der Universität Innsbruck
 

Bei Fragen zum Aufnahmeverfahren Modul A wenden Sie sich bitte direkt an die durchführende Institution Universität Graz,
zulassunglehramt@uni-graz.at

 

Bei Fragen zu den Modulen B, C, C+  wenden Sie sich bitte an:
 

aufnahmeverfahren@ph-tirol.ac.at
Tel: +43 512 / 59923 3105
Ansprechperson: Mag. Dietmar Knitel