Skip to main content

Think global eat local–Regional is(s)t genial

Think global eat local–Regional is(s)t genial

Image

Im Zuge der Seminare „Projekt- und Eventmanagement“ bzw. „Ernährungspädagogisches Projekt“ planten die Studierenden des 8. Semesters der Studienrichtung SEK BB – Fachbereich Ernährung ein Event mit dem Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“. 

Die Basis für dieses Projekt bildeten die fachdidaktischen Prinzipien„Constructive alignments“ nach Biggs (2003) und Problem-based Learning nach Müller Werder (2013). Ziel war es, Wissen über nachhaltige Ernährung und klimaverträgliche Konsumhandlungen weiterzugeben.

Bei der Umsetzung des Projektes wurden die Studierenden von den Tiroler Betrieben Frischgenuss (Toni Steixner), Tiroler Edle (Hansjörg Haag), Zillertal Bier, Zillertal Erlebnissennerei, Winklerhof (Familie Schuler) und Lonis Bioprodukte (Biohof Appler-Wach) tatkräftig unterstützt.

Im Rahmen des Projektes bereiteten die Studierenden am 30. April folgendes „haubenverdächtige“ Vier-Gänge-Menü zu:

  •  Gruß aus der Küche
  • Alpensushi - Meerrettichcreme - Bärlauchöl
  • Radieschensuppe
  • Gebratenes Saiblingsfilet - Dillschaum - Pastinakencreme - Wildkräutersalat
  • Millefeuille - Blätterteig – Schokolademousse - Beeren

 

Abgerundet wurde das Projekt mit einer von den Studierenden gestalteten Broschüre, die alle Rezepte inkl. Bilder, Berichte zu den einzelnen Produzenten und den Exkursionen inkl. Bildern und auch eine Seite mit Tipps zum Einlegen von Gemüse mit Grundrezepten beinhaltet.

Datei(en)
I-2 Kategorien