Skip to main content

Künstlerische Zulassungsprüfung Technisches und Textiles Werken

Zulassungsprüfung für das Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe im Unterrichtsfach "Technisches und Textiles Werken", Studienjahr 2022/2023
 

 
Anmeldung und Motivationsschreiben

Für die Zulassungsprüfung im Unterrichtsfach "Technisches und Textiles Werken" ist eine gesonderte Anmeldung notwendig.
Bitte melden Sie sich über folgendes Formular an: https://ph-tirol.ac.at/node/2271. Im Zuge der Anmeldung muss im Formular auch ein Motivationsschreiben in der Länge von ca. einer A4 Seite abgegeben werden.

 

Anmeldefrist
Die Anmeldung muss bis spätestens zum 26.06.2022 erfolgen.
Diese Frist ist eine Fallfrist und kann auch nicht erstreckt werden.  
Sollten Sie an der Eignungsfeststellung nach bereits erfolgter Anmeldung nicht teilnehmen können, ersuchen wir Sie sich bitte rechtzeitig per Mail wieder abzumelden: sebastian.goreth@ph-tirol.ac.at  

Aufgrund der Planbarkeit durch COVID-19 findet die künstlerische Eignungsfeststellung für den Studiengang "Technisches und Textiles Werken" am 28.06.2022 in digitaler Form statt.
 
Prozedere
Für die künstlerische Eignungsfeststellung für das Studienfach "Technisches und Textiles Werken" an der PH Tirol in Innsbruck erhalten Sie am 28.06.2022 zwischen 9.00 und 9.30 eine Aufgabenstellung, die in Heimarbeit durchführbar sein wird. Dazu ersuchen wir Sie folgende Punkte und die angefügten Handlungsschritte genau zu berücksichtigen:

Datei: Handlungsschritte.pdf


Die künstlerische Eignungsfeststellung umfasst folgende Schritte:
 
1.  Portfolios hochladen
 

Bitte erstellen sie vor der künstlerischen Eignungsfeststellung eine digitale Version Ihres Portfolios und pflegen Sie dieses Dokument unter https://ph-tirol.ac.at/node/2271 spätestens bis zum 26.06.2022 ein.
Fragen zu diesem Portfolio und seiner Erstellung können Sie an die Adresse: sebastian.goreth@ph-tirol.ac.at richten.
 
Stellen Sie aussagekräftige Arbeiten zusammen, mit denen Sie sich für das Fach "Technisches und Textiles Werken" bewerben wollen. Achten Sie bitte darauf nicht nur Arbeiten im Bereich der Bildnerischen Erziehung mit einzuschließen, sondern auch Entwürfe, Konzepte oder Dokumentationen von Arbeiten aus den Bereichen Architektur, Design oder Technik mit aufzunehmen. Freie Werke, wie z.B. Skizzen, Zeichnungen, Entwürfe, angefertigte Objekte, Videos, Grafiken oder Fotos sind hier auch sehr willkommen.


Ihr Portfolio sollte nicht nur aktuelle Arbeiten zeigen, sondern Arbeiten die mit dem Studiengang "Technisches und Textiles Werken" in Verbindung gebracht werden können. Falls Sie wenige Arbeiten in den Bereichen Design, Konstruktion, Objekt-Kunst, Skulptur, Textiles, Fotographie, Zeichnung oder in weiteren für das Studienfach relevanten Bereichen vorzuweisen haben, versuchen sie eine Entwurfszeichnung zu einem 3-dimensionalen Objekt anzufügen, z.B. eine Architekturzeichnung, eine Zeichnung zu einem Produkt-Design oder ein Stillleben fotografiert oder gezeichnet.


Digitalisieren Sie bitte Ihre ausgewählten Arbeiten in einer annehmbaren Qualität und erstellen Sie ein zusammenhängendes PDF Dokument (Alternative: ZIP oder RAR Datei). Versehen Sie dieses Dokument bitte mit dem folgenden Dokumentnamen beginnend mit Ihrem Nachnamen: "Nachname 2022 Portfolio". Bitte dokumentieren sie jeweils ganz kurz Ihre ausgewählten Arbeiten, z.B. wann, wo und in welchem Kontext die Arbeiten entstanden sind. Dazu ersuchen wir Sie Bildunterschriften zu den eingefügten Bildern, mit kurzer Angabe zu Titel, Technik, Material oder Entstehungszeit, anzufügen. Falls Sie wegen der Datenkapazität mehrere Dateien benötigen und erstellen, dann benennen sie diese wie folgt: "Nachname 2022 Portfolio 1", "Nachname 2022 Portfolio 2"...


2. Ergebnisse Ihrer Heimarbeit hochladen


Am Di., den 28.06.2022 erhalten Sie zwischen 9.00-9.30 Uhr die Aufgabenstellung, die im sog. Gemeinschafts-Zoom-Meeting bekanntgegeben wird. Zusätzlich erhalten Sie diese Aufgabenstellung auch per E-mail. Die Zugangsdaten für das Gemeinschaft-Zoom-Meeting erhalten Sie ebenfalls per E-mail.

Innerhalb dieses Gemeinschafts-Zoom-Meetings zwischen 9.00-9.30 Uhr haben wir alle gemeinsam die Möglichkeit die Aufgabenstellungen noch einmal zu besprechen und zu klären.

Bitte beachten Sie, dass es zur Vermeidung individueller Benachteiligungen, nach dem gemeinsamen Austausch bis zum endgültigen Abgabetermin keine Möglichkeit mehr gibt Fragen zur Aufgabenstellung zu stellen.
Bitte pflegen Sie die Ergebnisse Ihrer bearbeiteten Aufgabenstellung unter https://ph-tirol.ac.at/node/2271 spätestens bis zum 04.07.2022 ein. Bitte erstellen Sie auch Dateien mit folgenden Dokumentnamen, beginnend mit Ihrem Nachnahmen: "Nachname 2022 Heimarbeit". Falls Sie auch hier wegen der Datenkapazität mehrere Dateien benötigen und erstellen, dann benennen sie diese: "Nachname 2022 Heimarbeit 1", "Nachname 2022 Heimarbeit 2"...


3. Ein persönliches Gespräch mit der Kommission innerhalb einer digitalen Konferenzschaltung
 
Sie erhalten per E-Mail die Zugangsdaten für ein sog. Einzel-Zoom-Meeting mit der Kommission, das im Laufe des Tages zwischen 10.00 und 19.30 Uhr am 28.06.2022 stattfinden wird. Bitte halten Sie sich hier für diesen ganzen Zeitraum bereit, da wir erst kurzfristig eine genaue Planung Ihres ca. 15-minütigen Einzeltermines vornehmen können. Gegenstand dieses Gespräches sind vor allem Ihr Motivationsschreiben und Ihr Portfolio.
 
Für die Bewertung zur Aufnahme für den Studiengang "Technisches und Textiles Werken" werden Aspekte aus Ihrem Portfolio, Ihrer Heimarbeit und dem Einzel-Zoom-Meeting herangezogen.
 
Die Ergebnisse werden zeitnah bekanntgegeben.
 
Bei Fragen und Unklarheiten ersuchen wir Sie folgende Notfall Handynummer zu verwenden:
0664 88 75 22 14.
 
Kontakt
Rückfragen künstlerischer Art und zur Organisation
sebastian.goreth@ph-tirol.ac.at
Handlungsschritte.pdf