Skip to main content

Fachcommunities

Ziele und Aufgaben:

  • Die grundlegende Aufgabe der FCs ist die fachlich-inhaltliche Vernetzung aller Mitarbeiter:innen der PHT über die Organisationseinheiten (inkl. Praxisschulen) hinaus. Sie sind daher als horizontale Linien der Matrix im Organisationsplan angelegt.
  • Ein wesentliches Ziel der FCs ist die Diffusion zwischen Forschung und Lehre in Aus-, Fort- und Weiterbildung.
  • Die Aufgabe der FCs ist die Vernetzung von Aktivitäten, Forschungsprojekten und anderen Vorhaben, wie z. B. Tagungen, Publikationen (Buch- und Zeitschriftenreihen), RECCs und weitere Verbünde, Forschungsnetzwerke etc.

Einige Beispiele:

  • Entwicklung von Forschungsideen, Austausch zu Forschungsvorhaben, Diskussion zum aktuellen Stand
  • Weiterentwicklung und Absprachen zu den LV-Inhalten (allgemein und individuell in Kleingruppen)
  • Vorschlag Lehreeinsatz für Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Planung interner Fortbildungen für das „ProfLab“
  • Durchführung von konkreten Aufträgen des Rektorats (z. B. Kriterien für gute Hochschullehre, Mastercurriculum Primar, Überarbeitung Curricula)
  • Präsentation der FC nach außen (z. B. Lange Nacht der Forschung, Kindersommer-Universität, Vorträge, Tagungen, Publikationen)
  • FC-spezifische und fächerübergreifende Themensetzungen (z. B. gemeinsame Projekte)
  • Regelmäßige inhaltliche Sitzungen mit (Gast-)Vorträgen
  • Teilnahme an Forschungskolloquien