Skip to main content

Professionals‘ LAB

 

 

 

Unter der Marke „Professionals‘ LAB“ finden Sie als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter der Pädagogischen Hochschule Tirol jedes Semester vielfältige interne Fortbildungsangebote zu Ihrer Professionalisierung. Das Angebot orientiert sich am strategischem Profil der PH Tirol. Im Besonderen werden in den kommenden Studienjahren vorwiegend interne Fortbildungen zu den Bereichen Digitalisierung und Bildung für nachhaltige Entwicklung angeboten. 

 

Neben dem Jahresprogramm können auch Fachcommunities und Institutsleitungen spezifische Fortbildungsveranstaltungen melden. Diese werden dann auf die jeweilige Fachcommunity bzw. Institut zugeschnitten und für die jeweiligen Mitarbeiter*innen angeboten.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse am Professionals‘ LAB und wünschen Ihnen zahlreiche positive Erfahrungen und Erkenntnisse bei der Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen.

 

Anmeldung zu den Veranstaltungen:

 


Sonder-Webinar-Reihe des Professionals' LAB 

  • Es folgt zuerst ein 30-minütiger Online-Vortrag mit anschließender Diskussions- und Fragenrunde.
  • Pro Webinar sind maximal 300 Plätze verfügbar. 
  • Eine Stunde vor dem Webinar senden wir den angemeldeten Personen den Link zum virtuellen Raum (zoom.us) zu.

 

Dienstag, 31. März ab 15.30 Uhr: Dos and Don'ts der Onlinelehre | Dr. Elke Höfler

In diesem Webinar werden aus der Praxis 10 Punkte vorgestellt, die man bei der Fernlehre beachten sollte, um die Lerner*innen bestmöglich zu fördern, ohne sie zu überfordern. Der Schwerpunkt liegt dabei darauf, wie man Gewohnheiten und Methoden der Präsenzlehre in den virtuellen Raum bringen kann.

 

Dr. Elke Höfler

Zur Anmeldung

Dienstag, 7. April ab 15.30 Uhr: Lehren und Lernen in disruptiven Zeiten | Dr. Oliva Vrabl

ProfLAB Webinar: Lehren und Lernen in disruptiven Zeiten Die "Corona-Krise" stellt uns alle vor teilweise unerwarteten Herausforderungen. Welche Auswirkungen haben diese disruptiven Zeiten auf das Lehren und Lernen? Wie soll eine Distance Learning Einheit aufgebaut sein und wie sieht es mit der Lernorganisation aus Studierendensicht aus? Diese Fragen beantwortet diese Professionals' LAB Webinar und bietet die Möglichkeit zum Austausch mit der Referentin und unter Kollegen*innen.

 

Dr. Oliva Vrabl

Zur Anmeldung

 

Dienstag, 14. April ab 15.30 Uhr: Mit digitalem Stress umgehen | Dr. Markus Felder

Außergewöhnliche Situationen haben häufig außergewöhnliche Auswirkungen. In diesem Professionals‘ LAB wird in diesem Zusammenhang auf folgende Fragen eingegangen: Was ist Stress und wie entsteht dieser? Welche Auswirkungen hat Stress und was heißt digitaler Stress genau? Welche Strategien helfen, um mit digitalem Stress umzugehen und gesund zu bleiben? Wir freuen uns aber auch auf Ihre Fragen und Erfahrungen!

 

Dr. Markus Felder

Zur Anmeldung

 

Dienstag, 21. April ab 18.00 Uhr: Corona und seine Verschwörungstheorien | Claus Oberhauser, PhD

Das Virus Covid-19 auch bekannt unter Corona wirft viele Fragen auf. Einige Fragen und vor allem deren Antworten schaffen Klarheit und Sicherheit. Andere wiederum werfen nicht nur weitere Fragen auf, sie deuten auch auf „alternative Fakten“ hin. Welche der Fakten sind wahr und welche nicht? Welche Verschwörungstheorien sind mit Corona verbunden und was sind Verschwörungstheorien genau? Diese und weiter Fragen werden im Professionals‘ LAB Webinar beantwortet.

 

Claus Oberhauser, PhD

Zur Anmeldung

Dienstag, 28. April ab 15.30 Uhr: Die Gesellschaft nach Corona | Dr. Mario Vötsch

Die Corona-Krise verändert gerade nicht nur unser tägliches Leben, sondern auch unsere gesellschaftlichen Strukturen und Institutionen. Dabei ist noch schwer absehbar, welche Auswirkungen dies in naher wie ferner Zukunft auf die Organisation und den Zusammenhalt des öffentlichen Lebens hat. Können wir aus bisherigen Krisen und deren Konsequenzen für die Gesellschaft etwas lernen? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des Professionals‘ LAB Webinars beantwortet.

 

Dr. Mario Vötsch

Zur Anmeldung


 

 

 


Startklar für neue Mitarbeiter*innen 

An der PH Tirol gibt es für neue Mitarbeiter*innen ein Startklar-Programm. Das Team des Professionals‘ LAB begleitet Sie am Beginn Ihrer Tätigkeit an der Hochschule. Das Startprogramm besteht aus zwei Teilen, dem Online-Startpaket und dem Startklar-Willkommensworkshop. 

 

Der nächste Startklar-Willkommensworkshop für neue Mitarbeiter/innen der PH Tirol findet am Donnerstag, 10. September 2020 von 12:00 bis 16:00 Uhr im Schloss Mentlberg statt. Die persönliche Einladung und nähere Informationen zum Startklar-Programm an der PH Tirol erhalten Sie Anfang August vom Professionals' LAB.

 

Das Online-Startpaket wird in Form eines moderierten Online-Seminars angeboten. Dafür haben wir 9 kleine Pakete geschnürt und in einer virtuellen Lernumgebung (Moodle) abgebildet. Das Ziel ist ein schnelles und einfaches Ankommen an der Hochschule. Der Schwerpunkt liegt in der (digitalen) Arbeitsumgebung.

 

Zum Moodlekurs ==> Startklar 

 

Den Zugangsschlüssel erhalten Sie Ende August vom Professionals' LAB bzw. sollten Sie nach dem 1. September bei uns zu arbeiten beginnen, wird Ihnen Ihre verantwortliche Institutsleitung den Zugangsschlüssel bekanntgeben.

 

Um einen reibungslosen Start zu gewährleisten, sind Vorarbeiten notwendig:

 

PH Online (PHO) - das datenführende Instrument der PH Tirol

Sie erhalten von der Personalabteilung einen sogenannten PIN-Code an jene Mailadresse zugesandt, mit der Sie sich an der PH Tirol beworben haben. Achtung: der PIN-Code ist nur 30 Tage gültig.


Lösen Sie diesen PIN-Code ein, damit Sie ein aktives Konto in PHO erhalten. Bitte laden Sie nach dem ersten Einstieg in PHO ein Foto hoch. Folgende Videoanleitung leitet Sie durch die notwendigen Arbeitsschritte:

https://www.youtube.com/watch?v=Vfek_SkzcH0&feature=youtu.be

Outlook Mail (O365) - das Kommunikationsinstrument an der PH Tirol

Nach der Erstanmeldung in PHO, haben Sie ab dem darauffolgenden Kalendertag ein Mailkonto der PH Tirol. Sämtlicher hochschulrelevanter Mailverkehr wird ab diesem Zeitpunkt über diese Mailadresse abgewickelt. Sie sind daher angehalten, dieses Mailkonto in regelmäßigen Zeitabständen abzurufen.


Rufen Sie die Startseite der PH Tirol (https://ph-tirol.ac.at/) auf. Den PHT Webmail-Link finden Sie recht oben im Bereich Quicklinks.

Tragen Sie im Feld folgende Daten ein und klicken Sie anschließend auf „Weiter“:

(1) den PHO-Benutzernamen (z. B. mi.musterfrau)

(2) folgende Domain: @ph-tirol.ac.at

Geben Sie nun Ihr PHO-Kennwort ein und klicken Sie dann auf „Anmelden“.

Beim erstmaligen Einstieg werden Sie aufgefordert die entsprechende Länderregion und Zeitzone anzugeben. Wählen Sie als Länderregion Deutsch (Österreich) und als Zeitzone (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien aus. Letzteres ist wichtig, damit Ihre Mails mit dem richtigen Zeitstempel versendet werden. Schauen Sie sich die folgende Videoanleitung an, um diese und noch weitere Einstellungen vorzunehmen.

 

Ihr Mailkonto ist nun fertig eingerichtet und kann von Ihnen verwendet werden.

Startklar-Fortbildungen im September

Im Laufe des Septembers werden spezielle Startklar-Fortbildungen zu folgenden Themen angeboten. Die Termine dazu finden Sie in unserem Terminkalender auf dieser Seite bzw. in PH Online.

 

  • Startklar in O365
  • Startklar in Moodle
  • Startklar in Multitouchboards
  • Startklar in OneNote (Classnotebook - Kursnotizbücher)
  • Startklar in Teamwebsite
  • Startklar in VIS/OLAT
  • Startklar in ZOOM
  • Startklar in E-Learning-Formate an der PH Tirol
  • Startklar PHO für die Fortbildungsplanung
  • Startklar PHO als Unterstützung für die Abwicklung von Lehrveranstaltungen nutzen

 


E-Learning-Instruktion/Training

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Digitalisierung, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Qualitätsentwicklung werden Buddy-Programme angeboten, die Sie bei Ihrer Lehrtätigkeit unterstützen. 

 

  • Webinar.Buddy
  • Moodle.Buddy (ab September 2020)
  • Recording Studio.Buddy (ab September 2020)

 

 

 

 

 

 

News Professionals' LAB