Skip to main content

Es kommt auf den Tisch, was in unmittelbarer Nähe wächst.

Es kommt auf den Tisch, was in unmittelbarer Nähe wächst.

Image

From Seed to Table!

Unter der Leitung von Stephan Walch BEd bekamen wir im Zuge der Lehrveranstaltung „Trends in Küche und Restaurant“ die Aufgabe, ein Menü ganz nach dem Konzept „From Seed to Table“ mit einem Lebensmittelradius von 2 km zu planen.
Bei diesem Konzept kommt nur auf den Tisch, was in unmittelbarer Nähe wächst. Also im eigenen Garten, auf dem Balkon oder zum Beispiel auf Bauernhöfen in der näheren Umgebung. Zu Beginn stellte uns diese Aufgabe vor viele Schwierigkeiten, doch wir merkten schnell, dass wir mit unseren Gärten, Balkonen und den Bauern aus der Umgebung einiges zu bieten hatten. Zusätzlich zu den Lebensmitteln aus dem Radius haben wir auch ein paar Wochen zuvor begonnen, verschiedene Gemüsesorten zu fermentieren.

Aus den fermentierten Gemüsesorten und den Lebensmitteln aus unserem Radius bereitete jede Gruppe von uns dann ein 4-Gänge-Menü zu. Eine Gruppe bereitete ein Kürbistatar, Dreierlei von der Pastinake, ein Knödeltris und ein Heidelbeermousse zu. Die zweite Gruppe bereitete ein Tatar aus Rohnen, Kürbisgnocchi, selbst geräuchertes Fleisch und als Dessert ein Apfeltiramisu zu.
Durch diese Aufgabe ist uns erst bewusst geworden, was für ein großes Angebot direkt vor unseren Haustüren auf uns wartet

 

I-2 Kategorien