Skip to main content

Mit Zoom im Wald

Mit Zoom im Wald

Artikelbild

Bildrechte

Clemens Löcker_PHT

Naturforschen mit Tablet, Smartphone, Laptop usw.
Auch das ist möglich. USB-Kamera, Smartscope, Vorstecklinsen und natürlich Becherlupen den Rucksack packen und schon geht’s ab in den Wald. Dann noch den passenden Ast finden, um die USB-Kamera richtig zu platzieren… Aus der Vogelperspektive lässt sich die Becherlupe oder auch ein Smartscope sehr gut über Zoom einsetzen.
Übrigens mittlerweile gibt es sehr gute Apps zur Pflanzenbestimmung oder auch zum Zuordnen  von Vogelstimmen.  Aber auch Pilze lassen sich mit Hilfe von Apps schon recht gut aufgrund Ihrer Merkmale mittels Smartphonekamera klassifizieren.

STEOP-Veranstaltung: Grundlagen des Sachunterrichts
APPS - Tipp: PlantNet, Pilzator, BirdNET, Fungus, PictureInsect
Dozierender: Clemens Löcker