Skip to main content

Mag. Klaus Schneider PhD

Funktionen

 

Hochschullehrperson

Hochschullehrgangskoordinator

Mentoring - Berufseinstieg professionell begleiten

Beirat Sekundarstufe AB im Ausbildungsverbund WEST

Berufsorientierung und Lebenskunde

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

E-Mail-Adresse

klaus.schneider@ph-tirol.ac.at

Telefonnummer

T: +43 512 59 923 3401 H: +43 650 99 13 969

PHT-Adresse

PH Tirol, Gebäudeteil A/III/3.018, Pastorstraße 7, 6010 Innsbruck

Kurzbiographie

Kurzbiographie

Geb. 1969 in Lienz, verh., zwei Kinder


AUSBILDUNG


Universität Innsbruck - Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung
PhD-Studium Schulpädagogik
(Abschluss: 2020)

Universität Innsbruck - Institut für Erziehungswissenschaft
Magisterstudium Pädagogik
(Abschluss: 2007)

Pädagogische Akademie des Bundes in Tirol - PÄDAK Innsbruck
HS-Lehramt: Mathematik, Physik/Chemie, Geometrisches Zeichen
PTS-Lehramt: Fachbereich Metall
(Abschluss: 1994)

Höhere technische Lehranstalt - HTL Fulpmes
Vorrichtungs-, Maschinen- und Werkzeugmaschinenbau
(Abschluss: 1990)

Werdegang Curriculum Vitae

Werdegang Curriculum Vitae
Zeitraum Tätigkeit

2021 - 2022

Interimistische Bereichsleitung des Zentrums für Führungspersonen (ZFP)

2020 - laufend

Beirat Sekundarstufe Allgemeinbildung - Berufsorientierung und Lebenskunde

2016 - laufend

Hochschuldozent und Hochschullehrgangskoordinator an der Pädagogischen Hochschule Tirol

- Lehre in der Primarstufe, Sekundarstufe Allgemeinbildung (Verbund Lehrer:innenbildung West) und in Hochschullehrgängen

- Koordination des Hochschullehrgangs "Mentoring: Berufseinstieg professionell begleiten"

- Konzeption und Leitung von Seminaren und Großveranstaltungen

2015 - 2016

Planender Mitarbeiter an der Pädagogischen Hochschule Tirol

- Konzeption und Leitung von Seminaren für Schulleiter:innen im Zentrum für Führungspersonen (ZFP)

1994 - 2016

Lehrer an der Polytechnischen Schule Hall

 

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen

VORTRÄGE

2022

Schneider, K. (2022): Lernprozesse diagnostizieren. Anmaßend oder angemessen? Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung zu "Perspektiven zur Pädagogischen Diagnostik im Kontinuum der Lehrer*innenbildung". Universität Innsbruck, Innsbruck, 18.-19.11.2022.

Schneider, K. (2022): Professionalisiert Praxis? Eine kritische Betrachtung. Vortrag im Rahmen des Round Table "Der Berufseinstieg in das Lehramt: Aktuelle Befunde - regionale Bedingungen - zukünftige Perspektiven beim ÖFEB-Kongresses 2022. Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz, 21.09.2022.

Schneider, K. (2022): Pädagogische Professionalisierung als Lehrperson. Resonanz als Medium zur Bildung eines Professionellen Habitus. Vortrag im Rahmen des Grazer Grundschulkongresses "Kooperationsfeld Grundschule". Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz, 04.- 06.07.2022.

Schneider, K. (2022): Emotions in the school-internship as indications for the profession-specific accompanying process in education. Presentation and discussion of own research results at the TEPE-Conference 2022. University of Graz; April 12th, 2022.

Schneider, K. (2022): Professionalisierung beim Berufseinstieg. Kontingenz und Krise als Herausforderung, Chance und Notwendigkeit. Vortrag im Rahmen des Hochschultages der Forschung. Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, 02.03.2022.

Schneider, K. (2022): Professionalisierung von Schulführungspersonen durch Forschendes Lernen. Vortrag im Rahmen der CARN D.A.CH.-Konferenz "Aktionsforschung: Vergangenheit - Gegenwart - neue Zukunft", Universität Klagenfurt, 21.01.2022, virtuelle Tagung.

2021

Schneider, K. (2021): Das Schulpraktikum I zwischen Orientierung und Professionalisierung. Erkenntnisse aus einer Fragebogenuntersuchung mit Studierenden. Vortrag im Rahmen der 6. CeLeB-Tagung (Centrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung) "Professionalisierung in der Studieneingangsphase der Lehrer*innenbildung". Universität Hildesheim, 27.11.2021, virtuelle Tagung.

Schneider, K. (2021): Emotionen Studierender im Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung. Ergebnisse einer Studierendenbefragung nach dem Schulpraktikum I. Vortrag im Rahmen der DGfE-Online-Tagung (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft) "Affekt-Gefühl-Emotion. Zentrale Begriffe Psychoanalytischer Pädagogik?" Jahrestagung der Kommission Psychoanalytische Pädagogik. Universität Wien, 02.10.2021, virtuelle Tagung.

Schneider, K. (2021): Diskussion affektiv-motivationaler Faktoren im Praktikum. Chancen und Herausforderungen in der Lehrer:innenbildung West. Vortrag im Rahmen des Studientages zur Lehrer:innenbildung Sekundarstufe AB im Verbund West an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg am 22.09.2021.

Schneider, K. (2021): Pädagogische Professionalisierung im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Kontingenz und Krise als Herausforderung, Chance und Notwendigkeit. Vortrag im Rahmen des IGSP-Kongresses "Lernen in der Praxis. Kohärent, interdisziplinär, transdisziplinär?" Universität Osnabrück, 22.03.2021, virtuelle Tagung.

Schneider, K. (2021): Kontingenzerfahrung beim Einstieg in den LehrerInnenberuf. Forschungswerkstatt im Rahmen der ÖFEB-Sektionstagung "Einstiege, Umstiege, Aufstiege - Was wissen wir über die Professionalisierungsprozesse von Lehrpersonen und pädagogischen Fachkräften?" am 26.02.2021, PHOÖ, virtuelle Tagung.

Schneider, K. (2021): Analyse der Lehrveranstaltungen in der Induktionsphase. Sichtweisen der BerufseinsteigerInnen im Verbund LehrerInnenbildung WEST. Forschungsforum im Rahmen der ÖFEB-Sektionstagung "Einstiege, Umstiege, Aufstiege - Was wissen wir über die Professionalisierungsprozesse von Lehrpersonen und pädagogischen Fachkräften?" am 25.02.2021, PHOÖ, virtuelle Tagung.

Schneider, K.. (2021): Professionalisierungsprozesse beim Berufseinstieg: Analyse zur Induktionsphase im Verbund LehrerInnenbildung WEST. Symposium im Rahmen der ÖFEB-Sektionstagung "Einstiege, Umstiege, Aufstiege - Was wissen wir über die Professionalisierungsprozesse von Lehrpersonen und pädagogischen Fachkräften?" am 24.02.2021, PHOÖ, virtuelle Tagung.

2019

Schneider, K. (2019): Selbst- und Fremdwahrnehmung beim Berufseinstieg als LehrerIn. Vortrag beim ÖFEB-Kongress "Vermessen? Zum Verhältnis von Bildungsforschung, Bildungspolitik und Bildungspraxis", 17. - 20. Sept. 2019, Pädagogische Hochschule Oberösterreich, Linz.

Schneider, K. (2019): Newly qualified teachers (NQT's). Conditions for a successful career start. Presentation at the International Conference: International Perspectives in Teacher Education. Faculty of Education, University of Lower Silesia, May 13 - 15, 2019, Wroclaw, Poland.

2017

Schneider, K. (2017): Der Berufseinstieg von LehrerInnen als Übergang. Vortrag im Rahmen der Siegener Sommerakademie am 11.09.2017 zur Forschung zur Lehrerbildung. Universität Siegen, Deutschland.

2016

Schneider, K. (2016): Berufsorientierung und Werken. Vortrag im Rahmen der gleichnamigen LandeslehrerInnenfortbildung am 21.11.2016 am Seehof Innsbruck.

 


PUBLIKATIONEN


2022

Symeonidis, V.; Haas, E.; Schneider, K. (2022): Personal, social and professional support for newly qualified teachers: Teacher induction in Austria. In: Teaching and Teacher Education, Volume 121. Open Access

Schneider, K.; Wurzrainer, A. (2022): Keine Zeit für Spielchen? Entwicklung des Führungshandelns von Schulleitungspersonen zwischen theoretischen Positionen und praxisorientierten Vorgaben im Rahmen einer Weiterbildung an der PH Tirol. In: Schrittesser, I.; Sattlberger, E. (Hrsg.) SchulVerwaltung aktuell. Fachzeitschrift für Schulentwicklung und Schulmanagement, Heft 2, 10. Jg., S. 39-40.

2021

Schneider, K. (2021): Pädagogische Professionalisierung im Mentoring-Prozess. Die Rolle der Mentor*innen zwischen kontingenten Erfahrungen und gelingendem Berufseinstieg von Lehrpersonen. In: Dammerer et al. (Hrsg.): Mentoring als Auftrag zum Dialog. Professionalisierung und Qualifizierung von Lehrpersonen. Wahrnehmen wie wir interagieren. Studien Verlag, Innsbruck. S. 183-194.

Haas, E.; Schneider, K.; Symeonidis, V. (2021): Curriculum und Analyse der begleitenden Lehrveranstaltungen zur Induktionsphase am Beispiel des Bundeslandes Tirol. In: Fridrich et al. (Hrsg.): Forschungsperspektiven 13, PH Wien, LIT Verlag, S. 65-82.

Schneider, K. (2021): Die Rolle der Schulleitung im Professionalisierungsprozess von Lehrpersonen. Ein berufsbiographischer Ansatz. In: Zentrum. Führungspersonen im Bildungsbereich. Pädagogische Hochschule Tirol, S. 17f

Schneider, K. (2021): Der Berufseinstieg von Lehrpersonen. Übergang und erste Berufsjahre im Kontext lebenslanger Professionalisierung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. pedoc

2019

Schneider, K.; Haas, E. (2019): Schulische Lerngelegenheiten als ein Ort des Aufbaus Pädagogischen Wissens. Eine Analyse der Emotionen von Studierenden im Schulpraktikum I in der Lehrer/innenbildung West. In: Erziehung und Unterricht, 169. Jg., Heft 9-10/2019, S. 825 - 832.

Schneider, K. (2019): Der Berufseinstieg von Lehrpersonen als Übergang: Gelingensbedingungen der ersten Berufsjahre aus der Sicht Betroffener und Vorgesetzter. Forschungsskizze und erste Ergebnisse des laufenden Dissertationsprojektes im Rahmen eines Forschungsauftrages an der Pädagogischen Hochschule Tirol. In: Spektrum, Pädagogische Hochschule Tirol, Heft 12, S. 22 - 28.

2018

Haas, E.; Schneider, K. (2018): Schulpraktikum I im Lehramtsstudium der Sekundarstufe Allgemeinbildung. Erkenntnisse aus der Sicht der Studierenden. In: Forschungsperspektiven, Bd. 10/2018, Pädagogische Hochschule Wien, S. 47 - 64.

 


GUTACHTERTÄTIGKEIT


2022

  • Fachhochschule Nordwestschweiz; IGSP-Kongress Muttenz
  • Pädagogische Hochschule Steiermark; Grazer Grundschulkongress
  • ÖFEB; Bildungswissenschaft in Begriffen, Theorien und Diskursen
  • Pädagogische Hochschule Tirol; Transfer

2019

  • Pädagogische Hochschule Niederösterreich; R&E Source Journal

 

 

 

Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

Österreichisches Forschungsnetzwerk zum Berufseinstieg (FoNeBe)

Laufzeit: 10/2022 - 10/2026

Kernteam: Dammerer Johannes (PHNOE), Frey Anne (PHV), Huber Matthias (PHK), Malkoc Smirna (PHST), Oyrer Susanne (PHW), Pichler Silvia (PHV), Schneider Klaus (PHT) 

Zur Projektbeschreibung

 

Kooperationsforschungsprojekt zur Induktionsphase

 

"Professionalisierungsprozesse beim Berufseinstieg. Analyse zur Induktionsphase im Verbund LehrerInnenbildung West"

Zur Projektbeschreibung

Laufzeit: 02/2020 - 09/2021

Kooperationspartner:

Universität Graz, Vasileios Symeonidis
Pädagogische Hochschule Tirol, Klaus Schneider
Kirchliche Pädagogische Hochschule Edith Stein, Elisabeth Haas

 

Dissertation als Forschungsprojekt an der Pädagogischen Hochschule Tirol

"Der Berufseinstieg von Lehrpersonen als Übergang: Die ersten Berufsjahre im Kontext lebenslanger Professionalisierung" 

Dissertation an der Universität Innsbruck am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung bei Univ.-Prof. Mag. Dr. Christian Kraler in der Forschungsgruppe Teacher Education Research Group (TERG)

Zur Projektbeschreibung

Laufzeit: 09/2017 - 04/2020

Referent:innentätigkeit

Referent:innentätigkeit

PRIMARSTUFE

Bildungswissenschaftliche Grundlagen (BWG)

  • (MA) Modul 1
    • Unterrichtsqualität entwickeln und sichern (SE)
    • Person und Unterrichtsentwicklung (SE)
  • (MA) Betreuung von Masterarbeiten

SEKUNDARSTUFE ALLGEMEINBILDUNG (VERBUND LEHRER:INNENBILDUNG WEST)  

Berufsorientierung und Lebenskunde (BOLK)

  • (BA) Modul 7
    • Berufsgrundbildung (VU)
    • Bildungstechnologien (UE)
    • Berufsgrundbildung Online (UE)
  • (BA) Modul 9:
    • Werte und Selbstverantwortung, Lern- und Arbeitsverhalten (VO)
    • Eigenverantwortliches Lernen - Fachdidaktik (UE)
  • (BA) Modul 13: Sozialpraxis Begleitung / Präsentation
  • (BA) Betreuung von Bachelorarbeiten
  • (MA) Modul 1: Didaktik Berufsorientierung/Lebenskunde (VU)
  • (MA) Modul 2: Analyse fachdidaktischer Forschung (SE)
  • (MA) Modul 5: Projekt - Vorbereitung und Begleitung (SE)
  • (MA) Betreuung von Masterarbeiten

Bildungswissenschaftliche Grundlagen (BWG)

  • (BA) Modul 1: Umgang mit professionsspezifischen Herausforderungen des Berufsfelds Schule - Schulpraktikum I (PS/PR)
  • (BA) Modul 2: Bildungsforschung und Entwicklung von Schule und Unterricht (PS)
  • (BA) Modul 3: Erziehung und Leistungsbeurteilung - Schulpraktikum II (PS/PR)
  • (BA) Modul 4: Professionsspezifisches Wissen und Handeln (PS)
  • (MA) Betreuung von Masterarbeiten 

HOCHSCHULLEHRGANG "SCHULFÜHRUNG UND -MANAGEMENT"

  • Wissenschaftliches Arbeiten für Schulleiter:innen
  • Betreuung der Projektarbeiten
  • Kollegiale Beratung in Professionellen Lerngemeinschaften
  • Konzepte der Unterrichtsentwicklung

HOCHSCHULLEHRGANG "MENTORING: BERUFSEINSTIEG PROFESSIONELL BEGLEITEN"

  • Professionsverständnis und Professionsbewusstsein als Lehrer:in
  • Kollegiale Beratung in Professionellen Lerngemeinschaften
  • Unterricht: Innovation und Bewährtes
  • Forschendes Lernen 1 & 2
  • Rolle als Mentor:in
  • Feedback & Beurteilung: Entwicklungsprofil
  • Feedback & Beurteilung: Gutachten