Skip to main content

Prof. Dr. rer. nat. Katharina C. Wirnitzer

Funktionen

Hochschulprofessur | Sportpädagogik/Sportdidaktik mit Schwerpunkt Public Health, insb. Child Public Health

Leitung Fachdidaktik-Team "Bewegung, Sport & Gesundheit"

Studienleitung (PI - Principal Investigator)

 

Professor | Sports Didactics/Sports Pedagogy with a focus on Public Health, especially Child Public Health

Head Subject Didactic Team "Exercise, Sport & Health"

Study Coordinator (PI - Principal Investigator)

Bild Personal Website

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung | Dates by arrangement

E-Mail-Adresse

katharina.wirnitzer@ph-tirol.ac.at

Telefonnummer

+43 (512) 59923 - 1233

PHT-Adresse

Pastorstraße 7 | A.008, 2. OG | A – 6010 Innsbruck

Kurzbiographie

Kurzbiographie

Katharina C. Wirnitzer ist Senior Lecturer und Senior Researcher für Sportwissenschaft und Sportdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Tirol und an der Universität Innsbruck. Sie lehrt und forscht (seit 2004) an der Schnittstelle von PA, Sport & Bewegung, veganer Ernährung und nachhaltiger Gesundheit und ist Leiterin des Fachdidaktik-Teams Bewegung, Sport & Gesundheit. Der Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in eine breite Öffentlichkeit und insbesondere in praxisnahe Settings (Aus-, Fort- und Weiterbildung) wie (Hoch-)Schulen, Hochschulen/Universitäten, Freizeit-/Spitzensport, durch alltagsrelevante, anwendungsorientierte Konzepte und deren Umsetzung in gesundheitsorientiertes individuelles und öffentliches Gesundheitshandeln ist ihr ein besonderes Anliegen.

Katharina C. Wirnitzer is Senior Lecturer and Senior Researcher for Sport Science and Sport Didactics at the University College of Teacher Education Tyrol and the University of Innsbruck. She teaches and researches (since 2004) at the interface of PA, sports & exercise, vegan nutrition and sustainable health, and is head of the subject didactics team Exercise, Sports & Health. The transfer of scientific findings to a broad public and in particular to practice-related settings (education, advanced training and education) such as (high-)schools, colleges/universities, recreational/elite sport, through application-oriented concepts relevant to everyday life, and its expression as health-orientated individual and public health actions, is a particular concern of hers.

Zugehörigkeit | Affiliation

  1. Institut für fachdidaktische und bildungswissenschaftliche Forschung und Entwicklung, PH Tirol, Innsbruck, Österreich | Department of Research and Development in Teacher Education, University College of Teacher Education Tyrol, Innsbruck, Austria
  2. Institut für Sportwissenschaft, Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck, Österreich | Department of Sport Science, LFUI, Innsbruck, Austria
  3. Forschungszentrum Medical Humanities, Leopold-Franzens-Universität, Innsbruck, Österreich | Research enter Medical Humanties, LFUI, Innsbruck, Austria
  4. Charité – Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Onkologie und Hämatologie, AG Prävention, Integrative Medizin und Gesundheitsförderung in der Pädiatrie, Otto-Heubner Centrum für Kinder- und Jugendmedizin (OHC), Charité – Universitätsmedizin Berlin, Berlin, Deutschland | Department of Pediatric Oncology and Hematology, Working Group Prevention, Integrative Medicine and Health Promotion, Otto-Heubner Centre for Paediatric and Adolescent Medicine (OHC), Charité – Universitätsmedizin Berlin, Berlin, Germany

Mitglied | Member

Forschungsbereich Schul-Sport-Pädagogik & Schul-Sport-Didaktik, Institut für Sportwissenschaft, LFUI

Schools for Health in Europe | SHE Research Group

CHIFA  - Child Healthcare Information For All | HIFA - Healthcare Information For All

Sports Research Lab Tirol | Wissensplattform im Alpinen Sportland Tirol, Institut für Sportwissenschaft, LFUI

Public Health Forum Österreich

Health 4 Future Austria, Tirol

UniNEtZ - Verantwortung für nachhaltige Entwicklung

ÖSG

Platform for Promotion of Traditional, Complementary and Integrative Care, Federal Ministry of the Czech Republic

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen

Forschungsprojekte

Forschungsprojekte

Studienleitung | PI

Good Health Retrospective Study: Micronutrients and their role in the prevention of health conditions and their association with a  comprehensive health status (Auftragsforschung). Es ist bekannt, dass die vielen Faktoren, welche den Gesundheitszustand einer Person bestimmen (Gesundheitsstatus, körperliches und mentales Wohlbefinden, physische und psychische Gesundheit) komplex und miteinander verwoben sind. Es existieren nur wenige Daten bzw. Studien über den Gesundheits- und Ernährungszustand der österreichischen Bevölkerung. Diese multidisziplinäre Studie mit retrospektiven mixed-method Design zielt darauf ab, einerseits jene gesundheitsrelevanten Verhaltensweisen zu identifizieren, welche zum generellen Nährstoffstatus sowie zu einem spezifischen Mikronährstoffstatus (Versorgung: adäquat/Norm; unzureichend; potentiell kritisch) beitragen und damit den aktuellen Gesundheitszustand einer großen Stichprobe österreichischer Erwachsener (Mindestalter: 20 Jahre) potentiell beeinflussen können.

Nachhaltig gesund – From Science 2 Highschool & University. Interdisziplinäres fachdidaktisches Forschungsprojekt zur Erhebung der Prävalenz von Bewegung & Sport verknüpft mit verschiedenen Ernährungsformen (Mischkost, vegetarisch, vegan) sowie weiterer Lebensstilfaktoren im tertiären Bildungssetting. Lückenloses Follow-Up zur Schulstudie „From Science 2 School“, um den Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse zum Gesundheitsverhalten von Studierenden und Lehrenden an österreichischen Hochschulen und Universitäten, gleichermaßen in Gesundheitsbildung, -erziehung und -kompetenz sowie Bildungsforschung, zu realisieren. Österreichweite Studie, unterstützt durch das BMBWF (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung).

Nutrition for Planetary Health in der Schule - Ein Pilotprojekt zur Umsetzung und Evaluierung von leistungs- und gesundheitsbezogenen Effekten einer Ernährungsumstellung auf eine Planetary Health Ernährung in der Schule" ist ein Kooperations-Projekt der Charité – Universitätsmedizin Berlin als Lead-Agency und Dr. Katharina Wirnitzer, IFE der PH Tirol. Für die langfristige Gesundheit des Menschen und des Planeten erscheint ein Wandel der Ernährungsgewohnheiten von großer Wichtigkeit. Dies ist das Ergebnis von mehreren hochaktuellen wissenschaftlichen Untersuchungen. Das Projekt „Nutrition for Planetary Health in der Schule“ (NPH-Schule) soll als Pilot-Vorhaben das Thema Planetary Health Ernährung in einer Berliner Schule umfassend erarbeiten und in einem Ernährungsumstellungsversuch umsetzen.

From Science 2 School: Nachhaltig gesund – bewegt und veggie. Fachdidaktisches Forschungsprojekt zur Erhebung der Prävalenz vegetarischer Ernährungsformen verknüpft mit Bewegung und Sport unter österreichischen Schüler_innen, Lehrer_innen und Schulleiter_innen der Sekundarstufe I und II. Follow-Up zur „NURMI Studie“ und zum fachdidaktischen Projekt „Basiskompetenzen gesunde Lebensweise“, um den Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse in die Bildungsforschung und das Setting Schule zu realisieren. Österreichweite Studie, gefördert durch TWF (Tiroler Wissenschaftsförderung), unterstützt durch das BMBWF (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung), und genehmigt durch alle 9 Bildungsdirektionen Österreichs.

Vorstudie zu „From Science 2 School: Nachhaltig gesund – bewegt & veggie“.

„Basiskompetenzen: Gesunde Lebensweise – Ernährung und Bewegung“ – Machbarkeitsstudie.

NURMI Studie (ISRCTN73074080), Europas größte Laufstudie. Interdisziplinäres und internationales Forschungsprojekt zum Zusammenhang von Gesundheit, Ausdauerleistungsfähigkeit etc. und Ernährungsform. Follow-Up zu „bikeeXtreme“.

bikeeXtreme. Forschungsprojekt zu extremer mehrtägiger Ausdauerbelastung im Mountainbike-Sport. Weltweit erste Untersuchung zu (1) Moutainbike-Marathon, (2)  Mountainbike-Etappen-Rennen, (3) weibliche Mountainbike-Athleten auf Etappen-Rennen, und (4) rein pflanzliche Ernährungstaktik im mehrtägigen Ausdauerleistungssport.

 

Study Coordinator | PI

Good Health Retrospective Study: Micronutrients and their role in the prevention of health conditions and their association with a  comprehensive health status (research by contract). It is well known that the many factors that determine a person's health status (health status, physical and mental well-being, physical and mental health) are complex and interrelated. Few data or studies exist on the health and nutritional status of the Austrian population. This multidisciplinary study with retrospective mixed-method design aims on the one hand to identify those health-relevant behaviors that contribute to the general nutrient status as well as to a specific micronutrient status (supply: adequate/norm; insufficient; potentially critical) and thus potentially influence the current health status of a large sample of Austrian adults (minimum age: 20 years).

Sustainably healthy – From Science 2 Highschool & University. Interdisciplinary didactic research project surveying the prevalence of sports & exercise linked to different kinds of diet (mixed diet, vegetarian, vegan) as well as other lifestyle factors in tertiary education settings. Seamlessly continuous follow-up to the school study "From Science 2 School" in order to realise the transfer of scientific results on the health behaviour of students and lecturers at Austrian colleges and universities, equally in health education, health literacy and healthrelated competence as well as educational research. Austria-wide study supported by the BMBWF (Federal Ministry of Education, Science and Research).

Nutrition for Planetary Health in Schools - A pilot project for the implementation and evaluation of performance and health-related effects of a change of diet to a Planetary Health diet in schools" is a cooperation project of Charité - Universitätsmedizin Berlin as lead agency and Dr. Katharina Wirnitzer, IFE of PH Tirol. For the long-term health of humans and the planet, a change in dietary habits appears to be of great importance. This is the result of several highly topical scientific studies. The project "Nutrition for Planetary Health in Schools" (NPH-Schule) is a pilot project to comprehensively develop the topic of planetary health nutrition in a Berlin school and to implement it in a nutritional change trial.

From Science 2 School: Sustainably healthy – active & veggy. Didactic research project surveying the prevalence of vegetarian diets linked to sports & exercise among Austrian pupils, teachers, and principals at secondary levels I and II. Follow-up to the “NURMI Study” and the didactic project “ Basic competencies: Healthy Lifestyle – Diet and Physical Exercise” to implement the transfer of scientific results into educational research in a school context. Austria-wide study, funded by TWF (Tyrolean Science Funding), supported by the BMBWF (Federal Ministry of Education, Science and Research), and approved by all 9 Austrian Education directorates.

Preliminary study on “From Science 2 School: Sustainably healthy - active & veggy”.

“Basic competencies: Healthy Lifestyle – Diet and Physical Exercise” – feasibility study

NURMI Study (ISRCTN73074080), Europe’s largest running study. Interdisciplinary and international research project on the relationship between health, endurance performance etc. and kind of diet. Follow-up to “bikeeXtreme”.

bikeeXtreme. Research project on extreme endurance training in mountain bike sports lasting several days. The world’s first study on (1) mountain bike marathon, (2) mountain bike stage race, (3) female mountain bike athletes on stage races, and (4) purely plant based dietary tactic in multi-day endurance sports.