Skip to main content

Weiterbildung - Leitungspersonen (ZFP)

 Zentrum für Führungspersonen im Bildungsbereich (ZFP)

 

Das Zentrum für Führungspersonen im Bildungsbereich (ZFP) organisiert, veranstaltet und evaluiert passende Angebote für Führungskräfte im Bildungsbereich. Es ist am Institut für Schulqualität und berufsbegleitende Professionalisierung der PHT angesiedelt. Das Zentrum versteht sich als Lern- und Ausbildungsort für professionelles Führen und Leiten in allen Bereichen der pädagogischen und administrativen Aufgaben in Aus-, Fort- und Weiterbildung und legt besonderen Wert auf zunehmende Vernetzung regional, national und international.


Als Begegnungsort setzt das Zentrum in unterschiedlichen Angeboten Akzente und versucht in passenden Lernformen ein Führen und Leiten ganzheitlich, lebens- und berufsbegleitend mit Freude und Kompetenz zu gestalten. Unser Angebot ist ein dynamischer Mix von teilnehmerorientierten Themen und relevanten Anforderungen unserer Partner, mit denen wir in lebendigem Austausch stehen.
 

Weiterbildung

Die Weiterbildung von Leitungspersonen im Bildungsbereich ist eine der Kernaufgaben des Zentrums für Führungspersonen (ZFP). Unsere Hochschullehrgänge unterstützen Sie je nach individuellem Bedarf.
 

HLG "Schulen professionell führen – Vorqualifikation" (20 ECTS)

Ziel ist es, Ihnen als potenzielle, zukünftige schulische Führungsperson die pädagogischen, funktionsbezogenen, sozialen und personalen Kompetenzen dieser Rolle bewusst zu machen und Sie auf das Führen einer solchen Organisation vorzubereiten.


Download: Folder professionell führen – Vorqualifikation
Download: Curriculum Schulen professionell führen – Vorqualifikation

HLG "Führungskräfte und Management" (12 ECTS)

Als neu ernannte Schulleiterin oder neu ernannter Schulleiter unterstützen wir Sie in einem berufsbegleitenden Lehrgang in Ihrer professionellen Kompetenz zu Themen der Führung. Über Ihre Teilnahme entscheidet die Bildungsdirektion.


Download: Curriculum Führungskräfte und Management

HLG "Schule leiten und gestalten" (12 ECTS)

Dieser Hochschullehrgang gibt Ihnen als Leiter_in einer kleineren Pflichtschule die Möglichkeit, sich zu Themen der Führung weiter zu qualifizieren und fokussiert sich inhaltlich an den speziellen Bedarfen Ihrer Standorte.


Als Schulleiterinnen und Schulleiter sind Sie wichtige Schlüsselpersonen in unserem Schulsystem. Im Autonomiepaket werden Begriffe wie Leadership, Management und Führung neu gedacht und Ihre Verantwortung als Führungspersonen wird ausgebaut.


Download: Folder Schule leiten und gestalten
Download: Curriculum Schulen leiten und gestalten

HLG "Mentoring – Berufseinstieg professionell begleiten" (15 ECTS)

Der Hochschullehrgang „Mentoring: Berufseinstieg professionell begleiten Teil 1 Praxislehrpersonen“ befähigt erfahrene Lehrpersonen zum professionellen Aufbau von förderlichen Beziehungen zu Studierenden im Rahmen der pädagogisch-praktischen Studien mit dem Ziel, diese durch einen strukturierten Mentoring-Prozess in ihrer professionellen Entwicklung der beruflichen, sozialen und persönlichen Dimension des Lehrberufs zu begleiten.


Die Teilnehmer/innen des Hochschullehrgangs können nach erfolgreich absolviertem Studium die von ihnen als Praxislehrperson gesetzlich geforderte Tätigkeit professionell und im Sinne einer Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht ausführen. Sie verstehen den Mentoring-Prozess als gewinnbringend für Studierende der Lehrer/innenausbildung, sich selbst und das System Schule.


Download: Folder Mentoring – Berufseinstieg professionell begleiten
Download: Curriculum Mentoring – Berufseinstieg professionell begleiten

HLG "Führungsmanagement zur Qualifizierung als Leiterin oder Leiter elementarpädagogischer Einrichtungen" (12 ECTS)

Das Leiten und Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die sich im ständigen Wandel befindet und maßgeblich die Gesamtqualität in den Bildungsinstitutionen bestimmt. Die Führungsrolle will bewusst und professionell gestaltet und gelebt werden. Die Basis guter Führung ist Vertrauen und Wertschätzung sowie eine dialogische, partizipative und gendergerechte Haltung. Leiterinnen und Leiter elementarpädagogischer Bildungseinrichtungen sind wichtige Multiplikatorinnen und Multiplikatoren im gesamten System und befinden sich somit an einer Schlüsselposition im frühpädagogischen Bildungsbereich.

„'In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst', sagte Augustinus. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums für Führungspersonen der PHT brennen ohne Zweifel für all das, was das Zentrum mit seinen Angeboten vermitteln will. Möge der Funke überspringen auf alle, die diese Angebote nützen werden."


Dr.in Beate Palfrader, Bildungslandesrätin des Landes Tirol



"Der Schwerpunkt des Zentrums für Führungspersonen für das Schuljahr 2019/20 lautet "Schulqualität sichern und entwickeln". Damit ist treffend auf den Punkt gebracht, was die zentrale Aufgabe unseres Schulwesens ist und was Führungspersonen des Bildungsbereiches verinnerlichen sollen."
 

Dr. Paul Gappmaier, Bildungsdirektor der Bildungsdirektion Tirol



"In weitgehend autonomen Schulen sind fachlich kompetente und den Führungsaufgaben gewachsene Schulleiterinnen und Schulleiter der wichtigste Schlüssel für innovative und leistungsfähige Schulen. Das Zentrum für Führungspersonen leistet einen erheblichen Beitrag zur Professionalisierung der Schulleitungen."
 

Mag. Dr. Werner Mayr, Leiter des pädagogischen Dienstes der Bildungsdirektion