Skip to main content

MINT-Forschungssymposium der Pädagogischen Hochschule Tirol

 


MINT wird als zusammenfassende Bezeichnung von Unterrichts- und Studienfächern aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik verstanden (Begriff wird im Englischen als STEM bezeichnet). Der aktuelle MINT-Nachwuchsbarometer 2020 zeigt die hohe Relevanz dieser Fächergruppe sowohl aktuell als auch für die Zukunft auf.

Das MINT-Forschungssymposium der Pädagogischen Hochschule Tirol nutzt diese interdisziplinäre Fächerstruktur und vereint zahlreiche Forschungsergebnisse und -ansätze der einzelnen Disziplinen.
Dazu referieren sowohl externe als auch interne Vortragende.

 

Herzlich gerne möchte ich Sie zu den Vortagsterminen samt anschließenden Diskussionsrunden einladen.
Mit vielen Grüßen, Sebastian Goreth

 

   Abstractband  -> MINT


Termine 2021/22 gesamt: 

Donnerstag, 25.11.2021

14:30 Uhr

Chronobiologie – Der Home-Office-Schlafrhythmus spricht für spätere Unterrichtszeiten

Dr. Christian Vollmer

PH Tirol

15:00 Uhr

Entwicklung von GPS-angepassten Fragebögen zur Ableitung von Maßnahmen zur psychologischen Unterstützung während der Corona-Krise

Dr.in Melanie Platz

Universität des Saarlandes

Dienstag, 07.12.2021

14:00 Uhr

Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Mathematik

Dr. Martin Andre

PH Tirol

14:30 Uhr

(vom) Falten lernen

Dr. Rupert Maleczek

PH Tirol

Donnerstag, 13.01.2022

17:00 Uhr

Das Technikkonzept und die Einstellung von Schüler:innen zur Technik

Dr. Tobias Wiemer & Henrike Haverkamp

Universität Oldenburg

17:30 Uhr

Digitalität, Lehrer:innen-Subjekt und Memes

Dr. Jan Guido Grünwald

Moz Uni Innsbruck

Mittwoch, 23.02.2022

15:30 Uhr

Zur Bedeutung der Techniksozialisation in der Lehrer:innenbildung

Mag. Timo Finkbeiner

KPH Wien/Krems

Mittwoch, 23.03.2022*

9:30 Uhr

Educational Robotics zwischen Coding und Engineering Education

Dr. Martin Fislake

Universität Koblenz

10:00 Uhr

Textile Produkte kooperativ entwickeln: Fachspezifische Aspekte professioneller Kompetenzen in der videobasierten Fallarbeit

Dr.in Verena Huber Nievergelt

PH Bern

Donnerstag, 07.04.2022

16:30 Uhr

Fachdidaktische Analysekompetenz von Mathematiklehrkräften - Entwickeln und Erfassen mit vignettenbasierten Lern- und Testumgebungen

Dr.in Marita Friesen

PH Freiburg

17:00 Uhr

Beschreibende Statistik mit digitalen Medien lernen – Zentrale Ergebnisse aus dem Projekt mamdim

Dr. Mathias Hattermann

TU Braunschweig

Donnerstag, 05.05.2022

15:00 Uhr

Können Kompetenzunterschiede in Mathematik durch die Unterrichtswahrnehmung der Schüler:innen erklärt werden?

Dr.in habil. Nele Kampa & Freya Winterle

PH Tirol

16:00 Uhr

Wissenschaftliches Denken im Sachunterricht

Dr. Thorsten Kosler

PH Tirol

Dienstag, 07.06.2022

15:30 Uhr

Was denken Schüler:innen über Roboter? - Ergebnisse aus qualitativen Befragungen in den Fächern Sachunterricht und Werken

Leah Camilla Rusch & Dr. Sebastian Goreth

PH Tirol

16:00 Uhr

Schüler:innenvorstellungen wahrnehmen - Forschungsprojekt VidNuT (Videovignetten in Naturwissenschaft und Technik/Textil)

Dr. Axel Eghtessad

PH Tirol

* gleichzeitig Teil der Tagung Technik und Design an der Pädagogischen Hochschule Tirol (Hörsaal groß)

 

 

I-5 Kategorien