Skip to main content

Wintersportausbildung

Wintersportausbildung

Artikelbild

Bildrechte

Claudia Haas

Im Rahmen der Ausbildung zur Primärpädagogin/zum Primarpädagogen absolvierten die Studierenden des dritten Semesters gemeinsam eine Woche (Termin 1 vom 07.01. – 11.01. 2019 und Termin 2 vom 14.01. – 18.01 .2019) in Auffach in der Wildschönau. Gemeinsam mit den Studierenden wurde der neue Skilehrplan methodisch-didaktisch aufbereitet und in die Praxis umgesetzt. Die altersadäquate Aufarbeitung der theoretischen Grundlagen war prioritär.

Die Begeisterung der Studierenden ist die Grundvoraussetzung für die Umsetzung für künftige Wintersportaktivitäten an Volksschulen.

Wintersportwochen haben in Tirol eine lange Tradition, einerseits dienen sie als Schulveranstaltung für die Vermittlung von Grundkompetenzen in Schneesportarten und andererseits tragen sie als erzieherischer Beitrag zur Persönlichkeitsbildung bei. Kinder erleben durch Schneesportarten die Natur in all ihren Facetten.

Die Wintersportausbildung in Theorie und Praxis schafft ideale Rahmenbedingungen, welche eine Qualifizierung von künftigen Primarpädagog/inn/en ausreichend sicherstellt, um qualitätsvolle Schulveranstaltungen zu ermöglichen. Dank an Rektorart und Institutsleitung für die formale Unterstützung.