Skip to main content

Fachstelle Medienbildung & Digitalisierung

Die Fachstelle für Medienbildung und Digitalisierung nimmt eine zentrale Rolle in der Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Integration digitaler Technologien und Medienkompetenz in die Lehr- und Lernumgebungen ein. Die Hauptaufgabe ist die Unterstützung, Beratung und Realisierung von Maßnahmen in diesen Bereichen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für Informations- und Kommunikationstechnologie sowie den verschiedenen Instituten.
 
Ein wesentlicher Aspekt der Arbeit ist die Förderung der Medienkompetenz sowohl unter Studierenden als auch unter dem Lehrpersonal. Dies beinhaltet die Entwicklung und Bereitstellung von Ressourcen und Werkzeugen, die das Lernen und Lehren in einer zunehmend digitalisierten Welt unterstützen.
 
Zudem ist die Fachstelle verantwortlich für die Evaluierung und Implementierung neuer Technologien, die das Bildungsangebot verbessern können. Dies schließt die Analyse von Trends in der digitalen Bildung ein sowie die Anpassung bestehender Systeme und Prozesse an die Bedürfnisse der Hochschulgemeinschaft.
 
Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit werden innovative Ansätze gefördert, die Qualität der Hochschulbildung gesteigert und die Institution in die Lage versetzt, auf die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung proaktiv zu reagieren.