Skip to main content

Noch eine Promotion. Herzlichen Glückwunsch Martin Andre.

Noch eine Promotion. Herzlichen Glückwunsch Martin Andre.

Image

Noch eine Promotion. Herzlichen Glückwunsch Martin Andre.


Martin Andre hat seine kumulative Dissertation „Implementing the statistical investigative process in secondary school education” an der School of Education der Johannes Kepler Universität Linz verfasst  und im Mai 2020 eingereicht. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Zsolt Lavicza (Universität Linz) und Dr. Theodosia Prodromou (University of  New England, Australien). Verschiedene Teile der Arbeit wurden als  
Artikel in Fachzeitschriften und Konferenzbänden veröffentlicht.

Der Design-Based-Research Methodik folgend, wurde ein Lernpfad entwickelt, der die Inhaltsbereiche Statistik und Bildung für nachhaltige Entwicklung kombiniert. Zudem wurden Denkprozesse von   Schüler:innen bei der statistischen Arbeit, wie beispielsweise intuitive Zugänge zu statistischen Ideen über Visualisierungen von Daten, oder statistische Modellierungsprozesse, untersucht. Die Arbeit zeigt Möglichkeiten auf, Bildung für nachhaltige Entwicklung durch die Anwendung von Statistik im Unterricht zu vertiefen und leistet einen  Beitrag, Denk- und Lernprozesse der Schüler:innen besser zu verstehen.

Martin Andre arbeitet am Institut für fachdidaktische und bildungswissenschaftliche Forschung und Entwicklung der Pädagogischen Hochschule Tirol. Den Großteil seiner Lehrtätigkeit übt er an der  
Fakultät für LehrerInnenbildung der Universität Innsbruck aus. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die statistische Bildung und den Einsatz von Technologie im Mathematikunterricht.

I-5 Kategorien