Skip to main content

MINT - Forschungssymposium | Mathematik | Sachunterricht | Technisches Werken

Bildrechte

Bildautor_in
PHT
Bildlizenz
Artikelbild
Beginn
Ende
Ort
Pastorstraße 7, Hörsaal 2
Details

VORTRAGENDER:
Dipl. Päd. Mag. Timo Finkbeiner BEd. ist Professor für Technische Bildung & Inklusion in der Primarstufe an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems

DISKUSSIONSLEITUNG:
Dr. phil. Sebastian Goreth, M.A


Fächerverbindender Unterricht in der Volksschule - Aspekte und Perspektiven des Entwicklungs- und Forschungsprojekts TecBi-primar  (Mathematik, Sachunterricht, Technisches Werken)

 

Beobachtungen zeigen bereits bei jüngeren Kindern ein grundlegendes Interesse hinsichtlich technischer Phänomene, obgleich Technik in ihrer Lebenswelt zumeist durch eine zunehmende Komplexität geprägt ist.
Dies hat zur Folge, dass die Lernenden nur selten konkrete Gelegenheiten vorfinden, sich konstruktiv und gestalterisch mit technischen Zusammenhängen und Funktionen auseinanderzusetzen.
Das kooperative Entwicklungs- und Forschungsprojekt Technische Bildung im fächerverbindenden Unterricht der Grundschule (TecBi-primar) greift dies auf und zielt dabei auf grundlegende Dimensionen früher technischer Bildung im Kontext schulpraktischer Überlegungen.
Die im Projekt entwickelten und erprobten fächerverbindenden Unterrichtsmodelle berücksichtigen in den jeweiligen Lerngelegenheiten sowohl selbsttätige Phasen als auch gezielte Unterstützungsmaßnahmen durch die Lehrpersonen. Den Lernenden bietet sich somit eine konstruktiv-gestalterische und kognitive Auseinandersetzung mit Technik, die das Erkennen technischer Probleme und die Möglichkeit der Entwicklung individueller Lösungsideen unterstützt.
Der Beitrag greift Aspekte des Entwicklungsprojektes auf und diskutiert diese im Kontext aktueller und zukünftiger fachdidaktischer Herausforderungen einer technischer Bildung in der Primarstufe.

 

Terminkategorie