Herzlich willkommen am Institut für Berufspädagogik!

Die berufsbildenden Studien stellen sich vor

Infoabend

Nützen Sie die Möglichkeit sich im Detail zu den Bereichen

Medien und Digitalisierung

Ernährung und Nachhaltigkeit

zu informieren!

Wann? Donnerstag, 25. April 2019, 17:00 - 19:00 Uhr

Wo? Pädagogische Hochschule Tirol, Innsbruck, Eduard-Bodem-Gasse 2, 3. Stock

Zucker- verlockend süß, doch im Überschuß bitter" - lautete das Thema einer Bachelorarbeit. Dieser Beitrag wurde nun auch in einer Fachzeitschrift publiziert!

In der neuen Ausgabe der Fachzeitschrift  "Haushalt in  Bildung und Forschung" erschien kürzlich eine Publikation zum Thema "Zucker- verlockend süß, doch im Überschuß bitter". Die Verfasserin ist Absolventin des Studienganges "Ernährung" und hat sich bereits im Rahmen der Bachelorarbeit mit diesem Thema befasst. Betreut wurde die Arbeit von Mag. Dr. Birgit Wild und Dr Manuel Schätzer (SIPCAN).

Formative Evaluierung der neuen Lehramtsstudien in der Sekundarstufe Berufsbildung – erste Ergebnisse

Am 22. Februar fand am Institut für Berufspädagogik ein Workshop zur Weiterentwicklung der neuen Bachelorstudien in der Sekundarstufe Berufsbildung statt. Dabei wurden den Lehrenden die ersten Zwischenergebnisse der Fragebogenerhebungen (Studierende), der Interviews (Lehrende) und der Fokusgruppen (Studierende) aus der laufenden Evaluierungsstudie, die die Implementierung der neuen Studien über die ersten vier Jahre begleitet, vorgestellt.

HERZLICH WILLKOMMEN im Vollzeitsemester!

Am 18. Februar haben die Studierenden der Sekundarstufe Berufsbildung im gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg eingerichteten Bachelorstudium ‚Duale Berufsausbildung sowie Technik und Gewerbe‘ ihr sechstes Semester an der Pädagogischen Hochschule Tirol begonnen.

Allgemeine Informationen

Aufgabe dieses Instituts ist die Planung, Organisation und Durchführung der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern in den Fachbereichen Duale Berufsausbildung sowie Technik und GewerbeErnährung, Information- und Kommunikation sowie Facheinschlägige Studien ergänzendes Bachelorstudium.

„Das große Ziel der Bildung ist nicht [nur] Wissen, sondern handeln.“
Herbert Spencer (1820-1903)

Institutsleitung:

Mag. Dr. Regine Mathies, BEd T +43 664 844 90 06

Studienleiter/innen Sekundarstufe Berufsbildung:
(Kontaktdaten finden sich auf dieser Website im Abschnitt des jew. Fachbereichs)

  • Ingrid Hotarek, BEd MA - Fachbereich Duale Berufsausbildung sowie Technik und Gewerbe
  • Dipl.-Berufspäd. (univ.) Christine Schöpf - Fachbereich Ernährung
  • Mag. Klaudia Fuchs - Fachbereich Information und Kommunikation
  • Ing. Markus Schöpf - Facheinschlägige Studien ergänzendes Bachelorstudium

Qualitätsbeauftragte am Institut für Berufspädagogik:

  • Gerlinde Schwabl, BEd

Psychologische Studierendenberatung für Studierende der Berufsbildung:
(Lernprobleme, Probleme im privaten Umfeld, mit Studierenden, Lehrenden usw., sonstige persönliche Anliegen)

 

Organisationseinheit: