Skip to main content

Induktionsphase an der PH Tirol

Wir gratulieren Ihnen ganz herzlich zum Abschluss Ihres Studiums und zur Anstellung an einer Schule!


Der Berufseinstieg als Lehrer:in ist eine ganz besondere Erfahrung, die auch mit einigen Herausforderungen verbunden ist. In der so genannten Induktionsphase – diese erstreckt sich über 12 Monate – werden Sie durch Mentor:innen an der Schule begleitet. Darüber hinaus besuchen Sie einführende Lehrveranstaltungen an der Hochschule (PHT oder KPH Edith Stein), die Sie in dieser wichtigen Phase Ihrer beruflichen Laufbahn unterstützen sollen. 


Der Fokus der Veranstaltungen an der PHT liegt auf folgenden Inhalten:

  • Rechtliche Grundlagen - Rechte und Pflichten von Lehrer:innen
  • Kompetenzorientierung und Leistungsfeststellung aus pädagogischer Sicht
  • Konfliktmanagement - Mobbing/Gewaltprävention
  • Präsentation systemunterstützender Einrichtungen 
  • Reflexion der Praxis in Professionellen Lernnetzwerken

Die Veranstaltungen finden als Videokonferenzen an Donnerstagnachmittagen statt.

 

Weiterführende Informationen:
Website der Bildungsdirektion Tirol: https://bildung-tirol.gv.at/jobs-karriere/pflichtschulen/induktionsphase-und-mentoring
Website des BMBWF: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/fpp/ip.html

 

Induktionsphase NEU

Die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen sehen vor, dass Bewerber:innen, deren Dienstverhältnis mit dem Schuljahr beginnen soll, als Voraussetzung für das Wirksamwerden des Dienstvertrags den Besuch von Lehrveranstaltungen an den Pädagogischen Hochschulen zur Einführung in die Strukturen und Rechtsgrundlagen des Schulwesens und die Methoden zur Durchführung und Auswertung von Unterricht nachweisen. Für Absolvent:innen eines Lehramtsstudiums sind fünf Fortbildungstage vorgesehen, für alle übrigen Bewerber:innen zehn Tage. 

 

Drei Tage (24 UE) werden im Wintersemester 2022/23 als verpflichtende Einführungsveranstaltungen angeboten, weitere zwei Tage (16 UE) können Sie – in Absprache mit Ihrer Mentorin/Ihrem Mentor – aus dem Fortbildungsprogramm der Pädagogischen Hochschule selbst wählen. Diese Fortbildungen sollten zur Einführung in die Strukturen und Rechtsgrundlagen des Schulwesens und die Methoden zur Durchführung und Auswertung von Unterricht geeignet sein. Gern stehen wir Ihnen diesbezüglich beratend zur Seite. Berufsschullehrpersonen nehmen wie bisher an der Einführungsveranstaltung in der letzten Ferienwoche teil. 

 

Vertragslehrpersonen, die über kein abgeschlossenes Lehramtsstudium oder polyvalentes Studium mit Bachelor-Niveau verfügen, besuchen ebenfalls die drei Tage der verpflichtenden Einführungsveranstaltungen und nehmen auch an weiteren zwei Fortbildungstagen im Laufe des Schuljahres teil. Darüber hinaus besuchen sie weitere Fortbildungslehrveranstaltungen im Ausmaß von 40 UE (insgesamt 80 UE). Lehrpersonen, die sich noch im Bachelorstudium befinden, können sich diese 40 UE über Lehrveranstaltungen aus dem Studium im Umfang von 1,5 ECTS anrechnen lassen. 

 

Im Rahmen der Induktionsphase sind Vertragslehrpersonen verpflichtet, an Beratungs- und Vernetzungsveranstaltungen an der Schule, die von der Schulleitung organisiert werden, teilzunehmen. Darüber hinaus sollten sie laut Gesetz „gegebenenfalls“ ein durch die Pädagogischen Hochschulen angebotenes Coaching in Anspruch nehmen. Mit der Teilnahme an den Professionellen Lernnetzwerken im Rahmen der einführenden Veranstaltungen ist letztere Anforderung erfüllt.

PH-Online - Immatrikulation / Inskription als Studierende:r der FORTBILDUNG

Für Ihre Teilnahme ist es nötig, dass Sie sich zu Beginn Ihrer Tätigkeit in der Schule in die bundesweite Seminardatenbank PH-Online (PHO) einschreiben. 

Zur Erklärung:
Sie haben erfolgreich Ihr Studium abgeschlossen und treten neu in den Schuldienst ein. 
Wenn Sie an der PH Tirol studiert haben, wird mit dem Abschluss Ihr Profil als Studierende:r der Ausbildung auf PH-Online geschlossen, das benötigte Profil als Studierende:r der FORTBILDUNG ist NOCH NICHT AKTIVIERT. Haben Sie an einer Universität studiert, sind Sie vielleicht noch gar nicht in PH-Online erfasst und müssen sich dort erst registrieren.


Eine Anleitung zur Einschreibung und Anmeldung finden Sie hier: https://ph-tirol.ac.at/ph-online-hilfe Im Abschnitt „Basisinformation für die Profile Bewerberkonto / Ausbildung / Fort- und Weiterbildung“ sind nachfolgend unter Bewerberkonto folgende Abschnitte für Sie relevant:

  • ­Registrierung Basisanwender Kurzanleitung
  • Registrierung Basisanwender (die ausführliche Version)
  • PHT Bewerbung für ein Studium, einen Hochschullehrgang bzw. für die Fortbildung an der Pädagogischen Hochschule Tirol

 

Wichtige Schritte zu Ihrer Anmeldung in PH-Online:

  1. Für alle, die bereits an der PHT studiert haben und einen Ausbildungsaccount besitzen, vereinfacht sich das Anmeldeprocedere. Auf Ihrer Visitenkarte in PH-online können Sie sich unter der Rubrik „Studium- meine Bewerbungen“ als Studierende:r der Fortbildung anmelden. 
  2. Registrieren Sie sich in der Folge als Studierende:r der Fortbildung für das laufende Semester. Sollten Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Servicestelle (0512/59923-2108).
  3. Bitte ersuchen Sie im Anschluss Ihre Direktion, Sie als Lehrer:in der Schule im DAV-System (Direktionsbereich) zuzuordnen.
  4. Inskribieren Sie sich für Teil 1-3 der Einführungsveranstaltungen zur Induktionsphase im Wintersemester unter den Veranstaltungsnummern 7F2TSE5X01, 7F2TSE5X02, 7F2TSE5X03
Anmeldung zu den Einführungsveranstaltungen an der PH Tirol

Über dieses Formular können Sie sich zu den Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2023 anmelden.
Link zum online Anmeldeformular

Programm - Primarpädagogik

PDF mit den Terminen im Wintersemester 2022/23


Zoom-Link zu den Online-Veranstaltungen der Primarpädagogik-Gruppe:

https://ph-tirol-ac-at.zoom.us/j/85274947309?pwd=dXJ1SjJtdVBzeHp1V2gvb3htbndPdz09
Meeting-ID: 852 7494 7309
Kenncode: 7DjAwuR3
 

Die Zugangsdaten für die Professionellen Lernnetzwerke (PLN) werden Ihnen von den Moderator:innen zugesandt.

Programm - Sekundarpädagogik

PDF mit den Terminen im Wintersemester 2022/23


Zoom-Link für Teil 2:
https://ph-tirol-ac-at.zoom.us/j/83762465051?pwd=TDE4MDd3UFNCOWJrTnVMdWlvbDVxdz09
Meeting-ID: 837 6246 5051 Kenncode: LF8tGzyg

 

Die Zugangsdaten für die Professionellen Lernnetzwerke (PLN) werden Ihnen von den Moderator:innen zugesandt.

 

Nachmeldungen zu Fortbildungen aus dem allgemeinen Programm sind bis 4. November über das Webformular 
https://service.ph-tirol.at/nachmeldung-nachbewerbungen möglich.