Willkommen am Institut für Elementar- & Primarpädagogik!

Informationen zum Studium

Das Bachelorstudium Lehramt für Primarstufe ist auf eine Mindeststudiendauer von vier Jahren (8 Semester 240 ECTS) ausgerichtet und berechtigt bereits nach dem Bachelorabschluss zum Unterrichten an Volksschulen in einem befristeten Dienstverhältnis.
Ab dem 5. Semester entscheiden sich die Studierenden für einen der angebotenen Schwerpunkte (4 Semester 60 ECTS) und können so den gewählten Bereich speziell vertiefen. Wird der Schwerpunkt Inklusive Pädagogik gewählt, so sind die Absolventinnen und Absolventen auch berechtigt in Sonderschulen zu unterrichten.

Für eine dauerhafte Anstellung ist ein weiterführendes Masterstudium innerhalb von max. 5 Jahren nach Abschluss des Bachelorstudiums notwendig. 
Das Masterstudium der Primarstufe dauert 2 Semester (60 ECTS) und das Masterstudium der Primarstufe Inklusive Pädagogik mit Alterserweiterung (auf 5. und 6. Schulstufe) dauert 3 Semester (90 ECTS).

iconCurriculum Bachelorstudium
 

Curriculum Masterstudium
(Ist dzt. im Genehmigungsverfahren und wir bis zum 30. Juni 2019 veröffentlicht.)

iconWie komme ich zu einem Studienplatz?

 

iconHier kommen Sie zum Studierenden-Service

Organisationseinheit: 

Wintersportausbildung

Im Rahmen der Ausbildung zur Primärpädagogin/zum Primarpädagogen absolvierten die Studierenden des dritten Semesters gemeinsam eine Woche (Termin 1 vom 07.01. – 11.01. 2019 und Termin 2 vom 14.01. – 18.01 .2019) in Auffach in der Wildschönau. Gemeinsam mit den Studierenden wurde der neue Skilehrplan methodisch-didaktisch aufbereitet und in die Praxis umgesetzt. Die altersadäquate Aufarbeitung der theoretischen Grundlagen war prioritär.

Die Begeisterung der Studierenden ist die Grundvoraussetzung für die Umsetzung für künftige Wintersportaktivitäten an Volksschulen.

Wintersportwochen haben in Tirol eine lange Tradition, einerseits dienen sie als Schulveranstaltung für die Vermittlung von Grundkompetenzen in Schneesportarten und andererseits tragen sie als erzieherischer Beitrag zur Persönlichkeitsbildung bei. Kinder erleben durch Schneesportarten die Natur in all ihren Facetten.

Die Wintersportausbildung in Theorie und Praxis schafft ideale Rahmenbedingungen, welche eine Qualifizierung von künftigen Primarpädagog/inn/en ausreichend sicherstellt, um qualitätsvolle Schulveranstaltungen zu ermöglichen. Dank an Rektorart und Institutsleitung für die formale Unterstützung.

Organisationseinheit: