Studienreise zu den EDUday 2019

Edudays - Programm

Studierende der Sekundarstufe Berufsbildung besuchen im Rahmen eines crossmedialen Projekts die Edudays 2019 in Krems und berichten über die gesammelten Eindrücke auf ihrem Blog.

Anfang April haben wir – Studierende der Sekundarstufe Berufsbildung, Fachbereich Information und Kommunikation – uns auf den Weg nach Krems gemacht. Ziel waren die Edudays 2019, eine Fortbildungstagung für Lehrerinnen und Lehrer, die vom 2. ‑ 3. April 2019 in Krems stattgefunden hat. Veranstaltet werden die Edudays jährlich von der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, der Donau-‑Universität Krems, der eEducation Austria, der IGIB (Interessensgemeinschaft für informatische Bildung) sowie zahlreichen weiteren Partnern. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aus allen Unterrichtsfächern, hat die kritische Reflexion digitaler Medien im Schulbereich als Ziel und soll als Impulsgeber für den optimierten Einsatz von digitalen Medien im Unterricht dienen.

In den zwei Tagen besuchten wir eine Reihe von Vorträgen und Workshops. Das Spektrum reichte dabei von Tools für den Unterricht, Berichten zur Digitalen Grundbildung aus der Praxis, Coding, Klassenmanagement bis hin zu Netzwerktechnik in der Schule. Um möglichst viele Vorträge besuchen zu können, haben wir uns auf die verschiedenen Angebote aufgeteilt und uns anschließend gegenseitig davon berichtet. Am Abend trafen wir uns zum gemeinsamen Abendessen und tauschten uns mit anderen Tagungsbesucherinnen und -besuchern aus.

Neben der Möglichkeit, neue Tools, Methoden und Denkansätze für den eigenen Unterricht kennen zu lernen, bieten derartige Veranstaltungen natürlich auch eine ausgezeichnete Möglichkeit während und nach der Veranstaltung zu netzwerken. Weiters war die Veranstaltung für uns neben Hospitationen und Lehrauftritten eine hervorragende Chance, „Praxisluft” in der Schulbranche außerhalb des Unterrichts zu schnuppern. Aktive Lehrerinnen und Lehrer berichteten über Ihre Erfahrungen mit digitalen Medien in der Schule und Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft stellten neue Entwicklungen sowie Tools rund um den Unterricht vor.

Die Studienreise erfolgte im Rahmen von zwei kooperierenden Lehrveranstaltungen („Online-Publishing und Web-Design“ sowie „Web-Design und Multimedia | Fachdidaktik“) und ist Teil eines crossmedialen Projekts, in dem wir einen Blog gestaltet und mit Berichten sowie Tweets versehen haben. Der Blog (https://ik17.allesoffline.net/) gibt auch Einblicke in besuchte Vorträge und stellt unseren Studiengang kurz vor. 

Für uns bot die Studienreise zu den Edudays 2019 inspirierende Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Unterrichtstrends. Ausgestattet mit neuen Ideen und Tools für innovativen Unterrichtsmethoden haben wir wieder die Heimreise nach Innsbruck angetreten. Vielleicht heißt es ja eines Tages wieder: Auf nach Krems!  

Details zu ausgewählten Vorträgen und unserem Studiengang finden Sie auf unserem Blog (https://ik17.allesoffline.net/)

Weiterführende Links:

 

Organisationseinheit: