Studiengang Volksschule / Primarstufe

Das Bachelorstudium "Lehramt an Volksschulen" befähigt die Studierenden zur Planung, Durchführung und Reflexion des Unterrichts an Volksschulen und vermittelt Erziehungs- und Unterrichtskompetenzen. 

iconZulassungsvoraussetzungen

  • Reifezeugnis einer Allgemeinbildenden oder Berufsbildenden höheren Schule, ein als gleichwertig anerkanntes anderes Zeugnis, Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung.
  • Eignungsfeststellungsverfahren
  • Die erfolgreich absolvierte Studieneingangsphase während der ersten vier Wochen des Studienjahres des ersten Semesters. 

iconBildungsziele

  • Das grundlegende Berufswissen entspricht dem jeweiligen Stand der Wissenschaft und führt zu berufsbezogenen Kompetenzen.
  • Für Studien, die zu einem Lehramt führen, wird auf die Lehrpläne der jeweiligen Schulart Bedacht genommen.
  • Gesellschaftliche, pädagogische, wirtschaftliche, technologische und bildungspolitische Entwicklungen als wissenschaftlich fundierte und berufsfeldbezogene Hochschulbildung werden berücksichtigt.

iconDauer
Sechs Semester
ab dem Wintersemester 2015/16 acht Semester

Abschluss
Akademischer Grad "Bachelor of Education" abgekürzt "BEd". Der Titel wird hinter dem Namen geführt.

Organisationseinheit: