So geht Essen! In 3 h um die Welt – Lunch im Glas

So geht Essen! In 3 h um die Welt – Lunch im Glas

Die Studierenden des Lehramts Ernährung boten im Modul Erwachsenenpädagogik auch dieses Jahr wieder zwei Kochkurse an. „In 3h um die Welt“ war ein kulinarischer Trip rund um den Globus, auf dem verschiedene Kontinente und deren Speisen gekocht und verkostet wurden. Vom japanischen Sushi bis hin zur Maissuppe aus Mexiko, die rüstigen Seniorinnen begaben sich voller Tatendrang auf die Reise und besuchten mit Reiseticket und unter Anleitung der Ernährungs-Flugbegleiter/innen die verschiedensten Kontinente. Mit viel Liebe und intensiver Vorbereitung wurden nicht nur kulinarisches und reisetechnisches Wissen ausgetauscht, sondern auch Lebenserfahrung verschiedener Generationen. Essen verbindet weit über Landes- und Generationsgrenzen hinaus!  

„Lunch im Glas“– Die Not macht erfinderisch! Dies spüren die Studierenden am eigenen Leib, denn sie hatten genug von belegten Broten zu Mittag. So überlegten sie sich schnelle, einfache Gerichte, die am Abend zuvor in kurzer Zeit zubereitet werden können und in ein einfaches Schraubglas umgefüllt werden. Morgens aus dem Kühlschrank holen und mittags „Lunch im Glas“ verspeisen. So geht zeitgemäße Küche! Die Studierenden bereiten ein breites Spektrum an Möglichkeiten vor, vom Salat bis hin zum Dessert im Glas inklusiver vieler Variationen, um Langeweile am Teller (und natürlich im Glas) vorzubeugen. Von der berufstätigen Mutter bis hin zu Studienkollegen, das Interesse war groß und viel freuten sich über neue Ideen für die Jause in der Mittagspause.   

Die Studierenden möchten sich auf diesem Weg auch bei den Sponsoren, dem Seniorenbund und den vielen helfenden Händen bedanken.  

Organisationseinheit: