Information, Benutzungsberechtigung, Entlehnfristen, weitere Bibliotheken

Sämtliche Leihen aus unserem eigenen Bestand sind KOSTENLOS. 

Login in den Online Katalog unter pht.vbk.ac.at

Studierende
Benutzer-ID = Matrikelnr. (Achtung: evtl. frühere siebenstellige Matr.nr. ohne vorangestellte 0!)
Passwort: Geb.datum in der Form JJJJMMTT (z.B. geboren am 8.Mai 1995 =19950508)


Lehrende, allgemeine BenutzerInnen
Benutzer-ID = PTI(Nr.) oder VBK(Nr.)
Passwort: Geb.datum in der Form JJJJMMTT (z.B. geboren am 8.Mai 1995 =19950508)
 

Benutzungsberechtigung der PHT BIbliothek

Online RegistrierungOnline Registrierung für NEUE LeserInnen (BESTEHENDE bitte nicht neu registrieren, sondern bei Bibliothek Login erfragen, falls nicht bekannt!)

Zum Ausleihen und auch zum Vorbestellen von Büchern über den Online-Katalog ist eine KOSTENLOSE und unbefristete Benutzungsberechtigung erforderlich, die in der Bibliothek ausgestellt wird. Wenn Sie NOCH NICHT als LeserIn eingeschrieben sind, können Sie sich hier anmelden und beim ersten Besuch der Bibliothek mit einem Lichtbildausweis (auch Studentenausweis, Führerschein) legitimieren. Online anmelden können sich:

  1. Studierende, Lehrende und Angehörige der PH Tirol einschließlich aller eingeschriebenen Teilnehmenden an deren Veranstaltungen.
  2. Lehrende aller Schulen Tirols, TeilnehmerInnen an Fortbildungskursen der PHT, MitarbeiterInnen des LSR
  3. Uni-Studierende und Uni-Angehörige, die einen ULB-BenützerInnenausweis haben
  4. Studierende und Lehrende anderer Bildungseinrichtungen sowie Privatpersonen über 18 Jahre mit Wohnsitz in Tirol und pädagogischem Interesse können beim ersten Bibliotheksbesuch eine Benutzungsberechtigung beantragen. Bitte unbedingt Lichtbildausweis mitbringen.

Adressänderungen sowie Änderungen der e-mail Adresse sind in jedem Fall unverzüglich direkt an die Bibliothek zu melden. Die Verantwortung für die Korrektheit der Adressen obliegt den BenutzerInnen.


Bücher aus dem Magazin müssen jeweils 1 Stunde vor Schließung der Bibliothek per Online Katalog auf Namen vorbestellt sein, sonst kann eine Aushebung am selben Tag nicht gewährleistet werden!


iconEntlehnfristen, Verlängerung, Verlust von Bibliotheksexemplaren

  • Bücher: 31 Tage
  • Schulnbücher, Zeitschriften, Medien: 1 Woche
  • Bücher im Fach Semesterliteratur: Präsenzbestand, kopierbar

Unterrichtsfreie Tage und Ferienzeiten werden für die Entlehnfrist nicht mitgezählt.

Für jedes BenutzerInnenkonto wird einmal monatlich per e-mail eine Entlehnübersicht mit ausgeliehenen Bibliotheksstücken und Fristen verschickt. Falls keine Vormerkung besteht, ist über das Online-System nach Einloggen die Frist viermal verlängerbar. Kontaktieren Sie bitte unverzüglich das Bibliothekspersonal, falls keine Online-Verlängerung mehr möglich bzw. die Frist abgelaufen ist.
Bei Überschreitung der Entlehnfristen wird nach mehrmaliger Mahnung das Bibliothekskonto für ein Semester deaktiviert.

30 Tage nach Ablauf der Entlehnfrist ist die Bibliothek berechtigt, ein Ersatzstück zu besorgen und zu verrechnen.

Wir über uns, Bestände und Sammelschwerpunkte
Die Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Tirol ist Mitglied im Verbund für Bildung und Kultur der pädagogischen Hochschulbibliotheken und Dokumentationseinrichtungen in Österreich und Mitglied im Österreichischen Bibliothekenverbund der wissenschaftlichen Bibliotheken, deren bibliothekarische Standards sie anwendet.

Sie hat einen Bestand von ca. 90.000 Büchern und ca. 6000 Medien. Mehr als 15.000 Fachbücher sind bereits als E-Book verfügbar. Zugänge zu den elektronischen Volltext-Datenbanken in englischer Sprache:  EBSCOEmeraldTaylor & Francis sind  auf dem Campus der PHT (in IP-Range der PHT) freigeschaltet.
Inhaltliche Schwerpunkte der Bibliothek sind Schuldidaktik, Fachwissenschaft der Schulfächer, Schulpädagogik, Kinder-, Jugendpsychologie und -soziologie.
Alle Bücher, Zeitschriften und Medien sind über das Suchsystem Primo unter der Internetadresse pht.vbk.ac.at suchbar und vorbestellbar. 
Laufend werden ca. 100 Zeitschriften gehalten, ebenfalls mit den Schwerpunkten Schuldidaktik und Schulfächer. 

Bücher, die sich in den Bibliotheken der Praxisvolksschule (im Stift Wilten) oder der Praxis-Neue Mittelschule (Pastorstr.7) befinden, sind im Online-Katalog suchbar, aber direkt am jeweiligen Standort zu entlehnen.

Zweigbibliotheken in den Praxisschulen der Ph Tirol

icon Bibliothek der Praxis-Neue Mittelschule, Pastorstr. 7, Mo-Mi, Fr. in der großen Pause von 10:25 bis 10:40 h (Bibliothekarin: Dipl.-Päd. Susanne Mayrhofer)

icon Bibliothek der Praxisvolksschule, Stift Wilten, montags 10-11:35 h, freitags ab 11:45-12:40 h (Bibliothekarin:Dipl.-Päd.. Martina Schwerma)

Wenn Sie einmal ein Buch bei uns nicht finden, können Sie uns auch gerne einen Ankaufswunsch übermitteln oder Feedback, Wünsche, Anregungen äußern. Sie können auch direkt an studienbibliothek@ph-tirol.ac.at ein E-Mail senden

 

Online RegistrierungKooperation mit der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol

Aufgrund der Kooperation der Bibliothek der  Pädagogischen Hochschule mit der Universitäts- und  Landesbibliothek Tirol können Sie Bücher und Medien mit dem Abholort "Pädagogische Hochschule" über das Online-Suchsystem der Universitätsbibliothek anfordern. Werke aus der Hauptbibliothek sind nach 1 Tag, Werke aus den Zweigbibliotheken der ULB nach 2 Tagen abholbereit.

Um die ULB benutzen zu können, beantragen Sie vorher einmalig eine Benutzungsberechtigung für die Universitäts- und Landesbibliothek Tirol per Online-Formular unter:

https://www.uibk.ac.at/ulb/services/bibliotheksausweis_antrag.html

Die Modalitäten zur Abholung der ULB-Benutzungsberechtigung sind am Formular erklärt.

 

Online Registrierung

Medienzentrum des Landes Tirol [Klick]

Unterrichts- und Lehrmedien können von allen Lehrenden auch am Medienzentrum des Landes Tirol, Rennweg 1 (in der Hofburg rechts, 1.Stock) ausgeliehen werden. Wir möchten ausdrücklich auch auf den Online-Katalog des Medienzentrums hinweisen, in dem sich viele Medien finden, die wir nicht in unserem Bestand haben.


iconFernleihe für unsere LeserInnen (nehmende Fernleihe)

  1. Von Bibliotheken im Verbund für Bildung und Kultur : über pht.vbk.ac.at
     
  2. Von weiteren Bibliotheken:über pht.vbk.ac.at, Button „Fernleihe ext.“verwenden und bibliographische Daten direkt eingeben.

    Es können Portokostenanteile und Gebühren externer Bibliotheken weiter verrechnet werden. 

iconFernleihe für andere Bibliotheken (gebende Fernleihe)

Wissenschaftliche, öffentliche und weitere Bibliotheken in Österreich können Fernleihen bei uns per E-Mail an studienbibliothek@ph-tirol.ac.at anfordern. Wir verleihen nach dem Prinzip der Gegenseitigkeit gebührenfrei, behalten uns aber die Verrechnung von Portokostenersatz bzw. unfreien Versand vor.

iconRückgabe per Post

Die Rückgabe am Ende der Leihfrist kann auch per Post erfolgen. 


Team

iconMonika Rauter: Entlehnung

iconAndrea Schedlberger: Erwerbung

iconSiegfried Sanin: Medien, Zeitschriften, E-Books

iconMarkus Ebner: Magazin

alle erreichbar unter Tel. 0512 59923 2602 (siehe auch Kontaktdaten!)

iconDr. Arnd Meusburger (Bibliotheksleitung) Tel. 0650 63 63 63 9


 

Organisationseinheit: