Herzlich willkommen am Institut für Berufspädagogik!

Generationengespräche bei der SENaktiv

Sen aktiv

Von Donnerstag den 16.11. bis zum Samstag den 18.11.2017, fand im Messezentrum die SENaktiv, die größte Seniorenmesse Westösterreichs statt. Die Pädagogische Hochschule Tirol war bei den Generationengesprächen am Freitag, den 17.11.2017 mit zehn Studierenden der Ernährungspädagogik sowie den Dozierenden Christine Schöpf und Gerlinde Schwabl, vertreten.

Building Bridges

Building bridges

Die Studierenden des 3.Semesters im Fachbereich Ernährung haben im Rahmen der Lehrveranstaltung „Lehren und Lernen im Diversitätskontext“ gemeinsam mit der Flüchtlingsklasse der Pädagogischen Hochschule Tirol ein fächerübergreifendes Projekt im Bereich Küche und Service organisiert.

Easy Cheesy

Easy Cheesy

 „Diplomierte Käsekenner/innen“ – so kann sich das dritte Semester im Fachbereich Ernährung von nun an nennen. Anfang des Wintersemesters startete der Zertifikatslehrgang zum/zur Käsekenner/in. Von der Geschichte des Käses, der Herstellung und Käsekunde bis hin zur perfekten Käsepräsentation wurde alles rund um dieses große Thema erlernt. Das Wissen wurde schlussendlich in drei Teilen geprüft.

UGB-Tagung „Ernährung und Gesundheit aktuell“

UGB-Tagung

Am Dienstag, 21.11.2017 fand im Festsaal der fh gesundheit die Fachtagung „Ernährung und Gesundheit aktuell“ als Kooperationsveranstaltung zwischen UGB, PHT und fhg statt. Frau Mag. Maria Ranetbauer konnte einerseits als PHT-Seminarleiterin mehr als 70 Pädagoginnen, Pädagogen und Studierende begrüßen, die diese Tagung als Fortbildungsveranstaltung gewählt haben. Andrerseits hieß sie als Obfrau des Vereins für Unabhängige Gesundheitsförderung Österreich weitere 60 Interessierte aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz willkommen. Frau Dr. Anna Elisabeth Purtscher von der fhg freute sich über die Anwesenheit von ca. 40 Studierenden vom Studiengang Diätologie.

Allgemeine Informationen

Aufgabe dieses Instituts ist die Planung, Organisation und Durchführung der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern in den Studiengängen BerufsschulpädagogikErnährungspädagogik, Informations- und Kommunikationspädagogik sowie Technisch-gewerbliche Pädagogik.

„Das große Ziel der Bildung ist nicht [nur] Wissen, sondern handeln.“
Herbert Spencer (1820-1903)

Institutsleitung:

Mag. Dr. Regine Mathies, BEd T +43 664 844 90 06

Studiengangsleiter/innen Sekundarstufe Berufsbildung:
(Kontaktdaten finden sich auf dieser Website im Abschnitt des jew. Studienganges)

  • Ingrid Hotarek, BEd MA - Studiengangsleitung Berufsschulpädagogik und Technisch-gewerbliche Pädagogik bzw. Fachbereich Duale Berufsausbildung sowie Technik und Gewerbe
  • Dipl.-Berufspäd. (univ.) Christine Schöpf - Ernährungspädagogik bzw. Fachbereich Ernährung
  • Mag. Klaudia Fuchs - Informations- und Kommunikationspädagogik bzw. Fachbereich Information und Kommunikation
  • Ing. Markus Schöpf - Facheinschlägige Studien ergänzende Studien

Qualitätsbeauftragte am Institut für Berufspädagogik:

  • Gerlinde Schwabl, BEd

Psychologische Studierendenberatung für Studierende der Berufsbildung:
(Lernprobleme, Probleme im privaten Umfeld, mit Studierenden, Lehrenden usw., sonstige persönliche Anliegen)

 

Organisationseinheit: