Anmeldung zum Aufnahmeverfahren - Nebentermin

Facheinschlägige Studien ergänzendes Bachelorstudium (Berufsbildung)

Logo LB-West

Fakultäten Pädagogische Hochschule Tirol
Dauer / ECTS-AP 4 Semester / 60 ECTS-AP
Akademischer Grad Bachelor of Education (BEd)
Niveau der Qualifikation Bachelor (1. Studienzyklus)
Studienart Berufsbegleitend
Studienkennzahl 128 002
Curriculum Informationen zum Curriculum (2016W)
Voraussetzung facheinschlägiges Studium

 

Allgemein

Das Studium umfasst 240 ECTS-Credits, wobei 180 ECTS-Credits aus einem nachzuweisenden tertiären Fachstudium (mit mind. 240 - 300 ECTS-Credits) angerechnet werden.

Der erfolgreiche Abschluss des facheinschlägige Studien ergänzenden Bachelorstudiums für die Sekundarstufe Berufsbildung qualifiziert und berechtigt zur Professionsausübung in einem Fachbereich des jeweiligen Berufsfeldes in der Sekundarstufe Berufsbildung.

Für die Zulassung ist der Nachweis eines facheinschlägigen Studiums an einer tertiären Bildungseinrichtung im Ausmaß von mindestens 240 bis 300 ECTS-Credits sowie eine mindestens dreijährige facheinschlägige Berufspraxis erforderlich.

Das Studium wird ausschließlich für im Dienst stehende Vertragslehrer/innen im Verbund - PH Tirol und PH Vorarlberg - angeboten.

 

Informationen zum Aufnahmeverfahren für Lehramtsstudien

Bei einem facheinschlägige Studien ergänzenden Studium handelt es sich um ein Bachelorstudium das berufsbegleitend organisiert und ausschließlich für im Dienst stehende Lehrerinnen und Lehrer angeboten wird.

iconZulassungsvoraussetzungen

 

Informationen zum Curriculum (2016W)

iconCurriculum

 

Informationen zur Prüfungsordnung inkl. Bewertung und Benotung

iconPrüfungsordnung

 

Empfohlener Studienverlauf

iconEmpfohlener Studienverlauf, Modulanforderungen und Studienhandbuch 

 

     

    Zukunftsperspektiven: Berufsfelder und Karrieremöglichkeiten

    Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Lehramt Sekundarstufe (Berufsbildung) sind zum entsprechenden Masterstudium zugelassen.

    Mit den im Bachelorstudium erworbenen Qualifikationen öffnen sich auch weitere Tätigkeitsmöglichkeiten im Bereich der Bildung, wie zum Beispiel Sozial- und Jugendarbeit oder Erwachsenenbildung.

     

      Masterstudien an der Pädagogischen Hochschule Tirol
      • Masterstudium Lehramt Sekundarstufe (Berufsbildung)

         

              Formulare

                    Anmeldeformular

                     

                            Kontakt und Information

                                  Prüfungsreferat: 
                                  Pädagogische Hochschule Tirol, Pastorstr. 7, 6010 Innsbruck

                                  Institutsleitung:
                                  Hochschulprof. Mag. Dr. Regine Mathies

                                  Studiengangsleiter:
                                  PH Tirol: Ing. Markus Schöpf, markus.schoepf@ph-tirol.ac.at
                                  PH Vorarlberg: Johanna Christa, MEd, Johanna Christa, MEd 

                                   

                                     

                                    Organisationseinheit: