Erasmus Fachexkursion nach Bologna

Bologna – "die Fette" wegen der Spezialitäten, "die Rote" wegen der roten Ziegelbauten und "die Gelehrte" wegen der berühmten und ältesten Universität Europas, die im Herzen der Emilia Romagna liegt.

Bologna – ein Paradies für Feinschmecker. Die Stadt ist zauberhaft und bietet viele kulturelle und architektonische Sehenswürdigkeiten, sie ist aber auch ein Mekka für Liebhaber italienischer Küche und Gourmets.

Parmigiano-Reggiano, Prosciutto di Parma, Aceto Balsamico Traditionale, Mortadella, Ravioli, Tortelloni, Eis sowie Wein und wie die bekannten Produkte der Emilia Romagna noch heißen, jeder Gourmet der Welt kennt sie. Produkte der Begierde deren Herstellungsprozess nur wenigen erschlossen wird. Es wurde uns die Möglichkeit gegeben, die Produktion dieser Spezialitäten kennenzulernen und sie auch zu verkosten. In der Kochschule CULTURA ITALIANA wurden wir auch in die Geheimisse der Italienischen Küche eingeweiht und es gelang uns dem Chef vieles über diese Küche zu entlocken. Wissen, welches nicht in Rezepten zu finden ist, sondern immer nur „so“ unter Kollegen weitergegeben wird.

Die Vielfalt der Spitzenprodukte aus der Emilia Romagna konnten wir vom ersten Tag bis zum letzten Tag dieser Exkursion kennenlernen.  

Somit wurden die erwarteten Ziele dieser Fachexkursion, wie Job-Shadowing und Analyse professioneller Fähigkeiten, Kompetenzen in der Geschmackserziehung erweitern und Internationales Networken, voll erfüllt.

Kategorie(n): 
Organisationseinheit: