Eröffnung der Wanderausstellung „Schlaue Luxe“

Schlaue Luxe

Was ist Lichtverschmutzung? Warum wird mit einer Sonnenbrille das Handydisplay unsichtbar? Ist die Tomate wirklich rot? Im Rahmen der Ausstellung „Schlaue Luxe“, die aus Informations-, Demonstrations- und Experimentierstationen für die Altersgruppe der 10- bis 16-Jährigen besteht, werden viele Fragen zu den Themen Bionik, Licht & Energie beantwortet.

Am Dienstag, 17. September 2019, fand nun am MCI in Innsbruck eine Auftaktveranstaltung statt, bei der Lehrpersonen die Stationen erstmals ausprobieren konnten. Die Ausstellung ist das Ergebnis eines zweijährigen Projektes, bei dem Fachleute aus Wirtschaft und Forschung ihre Fachgebiete aufbereitet haben. Projektpartner sind die Firma Bartenbach, die Universität Innsbruck, das MCI, Energie Tirol und die Landesumweltanwaltschaft sowie das Zentrum für Fachdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Tirol.

Beim Besuch der interaktiven Wanderausstellung wird das Handy als Informationsquelle verwendet. Alle Inhalte werden mittels QR-Reader und der App „Locandy“ direkt am Handy angezeigt, was einen individuell gestalteten Ausstellungsbesuch ermöglicht.

Bei Interesse sind die Stationen der Ausstellung über den Verein „Klasse!Forschung“ (www.klasse-forschung.at/aktuelles) entlehnbar, um sie z. B. im Unterricht einzusetzen.