Entwickelte und Erprobte Materialien zur wirtschaftlichen Bildung in der Sekundarstufe 1

Im Rahmen des Projekts "INSERT" entwickeln praktizierende Lehrer/innen in der Sekundarstufe 1 gemeinsam mit Fachdidakter/innen an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten Lehr-Lern-Arrangements für die sozio-ökonomische Bildung. Diese werden erprobt, weiterentwickelt und auf der Homepage https://insert.schule.at/ frei zugänglich publiziert. Sie umfassen verschiedene Themen in den Bereichen Haushalt, Konsum, Geld, Arbeitswelt und Gesellschaft für den GW-Unterricht der Sekundarstufe I. Die ersten Beispiele sind bereits online und weitere folgen im weiteren Verlauf der Projektumsetzung bis Ende 2020. Die Lernsettings zielen darauf ab Schüler/innen der Sekundarstufe I zur gesamtheitlichen Erfassung sozioökonomischer Zusammenhänge, Bestärkung in der alltagsweltlichen ökonomischen Urteilsbildung und Empowerment zu ökonomisch verantwortungsvollem Handeln zu befähigen. Wirtschaftsthemen werden so aufbereitet, dass Jugendliche und ihre Lebenswelten miteinbezogen werden und Wirtschaft als mitgestaltbar begreifbar wird.

Hier kommen Sie direkt zu den Unterrichtsmaterialien: https://insert.schule.at/unterrichtsmaterial/

Stöbern Sie rein und setzen Sie die Materialien gleich in Ihrem Unterricht ein! Wir freuen uns über konstruktive Rückmeldungen. Ab dem Schuljahr 2019/20 werden auch LehrerInnen-Fortbildungen angeboten, um den Ansatz und die Unterrichtsentwürfe gemeinsam mit SchulpraktikerInnen zu diskutieren, zu evaluieren und weiterzuentwickeln.

Das Projekt wird aus Mitteln des Sozialministeriums gem. § 23 ARR 2014 und der Arbeiterkammer gefördert und in Kooperation mit dem Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum und FachdidaktikerInnen an der Pädagogischen Hochschule Wien und Linz sowie den Universitäten in Wien, Graz, Salzburg und Frankfurt durchgeführt.