Digital Lehren und Lernen im Fach

Im Rahmen der Lehrveranstaltung "Lern- und Lehrarragements gestalten", lernen unsere Studierenden des 2. Semesters der Sekundarstufe Berufsbildung zielgruppenspezifische und berufsfachlich relevante Lernsettings, mit dem Fokus auf Medien und Methoden zu gestalten.

Anfangs steht das Suchen, Finden, Auswählen, Bewerten und Sammeln von Onlinematerialien im Vordergrund. Die anschließende Einschätzung und Evaluation von Applikationen und webbasierten Ressourcen führt zur Planung des didaktischen Einsatzes, also der Themenaufbereitung und Materialienerstellung bzw. -adaptation zur Unterstützung von Lernprozessen.

Im Education Innovation Studio (EIS) im Medienzentrum Tirol, das im Zuge der "Initiative Schule 4.0 - jetzt wird's digital" eingerichtet wurde, bekommen die Studierenden die Möglichkeit, neueste Technologien wie z. B. Smartboards praktisch auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln.

Die inhaltliche Gestaltung des Seminars orientiert sich am Kompetenzmodell digi.kompP. Speziell werden jene Kompetenzen erworben, die in den Kategorien

  • Digital Materialien gestalten (C)
  • Digital Lehren und Lernen (D)
  • Digital Lehren und Lernen im Fach (E)

von unseren angehendenden Pädagoginnen und Pädagogen erwartet werden. 

Weiterführende Informationen:
digi.kompP
Education Innovation Studio Tirol

Organisationseinheit: