Anmeldung zum Aufnahmeverfahren - Nebentermin

Besuch aus Südkorea

Besuch aus Südkorea

Die Dozierenden, Prof. Heera Kang und Prof. Dong Won Lee, sowie zehn Lehramtsstudierende der Gyeongin National University of Education aus Südkorea besuchten vom 23.04. – 26.04. 2018 die Pädagogische Hochschule Tirol sowie deren Praxisvolksschule.

Dieses Zusammentreffen organisierte und realisierte das Institut für Elementar- und Primarpädagogik. Die rege Beteiligung vieler Dozierender aus dem Bereich der Primarpädagogik war für den Erfolg dieser Veranstaltung maßgeblich mitverantwortlich.

Die Gruppe (10 Lehramtsstudierende, zwei ProfessorInnen) nahm an folgenden Seminaren teil:

Werkunterricht: Prof. Daniel Pfeifhofer BEd; Sport: Prof. Stefan Pirkl BEd und Prof. Mag. Dr. Klaudia Kröll; Musik/Tanz: Mag. Romana Hauser BA; Englisch: Prof. Mag. Sedlacek Christian; Erziehungswissenschaft: MMag. Katharina Sieberer-Nagler und Tschugg Ingrid BEd BA; Interactive City Rallye: Prof. Clemens Löcker BEd M.A.; Deutsch für Anfänger: Studierende der PHT/Tschugg Ingrid BEd BA

Erwähnens- und dankenswert ist die motivierende Form der Dozierenden, welche die Studierenden in dieser Zeit betreut haben. Bei den angebotenen Lehrveranstaltungen wirkten die Studierenden aus Südkorea aktiv und engagiert mit und stellten selbst eigene Präsentationen über ihr Schulsystem und die Methode des Unterrichtens vor. Ergänzend dazu begleiteten Herr Prof. Mag. Manfred Taferner und ich den Besuch zu kulturellen Veranstaltungen.

Zusätzlich hospitierten und unterrichteten sie in der Praxisvolksschule. Frau Martina Schwerma hieß die Delegation in Vertretung von Frau Direktorin Mag. Caroline Abfalter herzlich willkommen und gab ihnen unter anderem einen Einblick in das Lehramtsstudium in Tirol. Besonders wertvoll war für sie das Unterrichten in der Praxisvolksschule. Die Studierenden erlebten interessante Impressionen bezüglich neuer Unterrichtsmethoden. Die Vermittlung von Know-How und das Erfahren von Fachwissen schätzten sie besonders. Leider – so betonten die Studierenden einheitlich – wird in Südkorea vermehrt Theorie gelehrt und zu wenig Bedeutung der praktischen Ausbildung gewidmet.

Kulturelle Veranstaltungen, wie z. B. der Besuch im Tirol Panorama mit der Bergiselschanze, die Glockengießerei Graßmayr und ein Tiroler Abend beim „Sandwirt“ rundeten das Programm für diese Woche ab.

Bei dieser überaus gelungenen Veranstaltung war der Austausch mit Studierenden der pädagogischen Hochschule Tirol ein wichtiger Schwerpunkt und wurde zur Gänze umgesetzt.

Am Ende dieser Woche verfassten die Studierenden Feedbacks, von denen hier einige Passagen wiedergegeben werden sollen:
Student Lee Hajin: I learned a lot from the education training. Lessons of PHT made me think about my future as a teacher. I tried to find what should I prepare for my future students through this training. Many programs from PHT were really awesome.

Student Park Misong: It was so good to have a conversation with a foreign student. We shared our thoughts about education together. I also visited an elementary school, and the kids were so cute and kind. I cannot forget the good experiences and memories I had at the Austria elementary school. The program lasted six days and eight nights and it made me very happy. Thank you so much.

Student Lee Luwon: Understanding Austria's educational system and curriculum and comparing them with South Korea gave me a chance to think about the ideal system. In the process of contemplating whether a educational system is right or wrong, I could make my own goal as in what kind of teacher I wanted to be. Last but not least, the warm and heartful welcome that I got from PHT was very grateful and touching. I hope that I can carry out this kind of welcome to the students that I meet in the future.

Prof. Mag. Manfred Taferner
Dipl.-Päd. Ingrid Tschugg BEd BA

Organisationseinheit: