Anmeldung zum Aufnahmeverfahren - Nebentermin

Berufsbezogene IT-Trainings für Mitarbeiter/innen von General Electrics (GE) in Jenbach

Teilnehmer_innen beim OneNote-Training

Studierende des Studiengangs Informations- und Kommunikationspädagogik planten und entwickelten im Rahmen des Moduls „Erwachsenenpädagogik“ berufsbezogene IT-Trainings für Mitarbeiter/innen von GE in Jenbach. Die praktische Durchführung und Evaluation des innerbetrieblichen Fortbildungsangebots erfolgte vergangene Woche in deren Schulungsräumen am Betriebsstandort. 

Erste Gespräche mit zwei Vertreter/innen von GE - Mag. (FH) Borina Jelisavac, Human Resources Manager und Ing. Eugen Hotarek, Ausbildungsleiter - fanden bereits im März an der Pädagogischen Hochschule Tirol statt. Auf Basis einer gemeinsam erstellten Umfeld- und Bedingungsanalyse sowie der Teilnehmer/innnenanalyse konzipierten die Studierenden im Seminar "Erwachsenenpädagogik" zwei Workshops zu den Themen:

  • Einführung Excel: Zahlen einfach und praxisnah organisieren
  • OneNote - Nutze es! Tipps und Tricks für euren (Arbeits)Alltag

Die Vorbereitungsarbeiten wurden von Frau Dr. Bettina Diamai, Lehrbeauftragte und selbstständige Beraterin für Bildungsorganisationen, betreut. 30 GE-Mitarbeiter/innen nahmen mit Begeisterung an den jeweils 3-stündigen Workshops teil. Dabei lobten die Teilnehmer/innen das große Engagement und die methodisch-didaktischen Qualitäten unserer Studierenden. Die zukünftigen Absolvent/innen konnten ein weiteres, pädagogisches Berufsfeld kennenlernen und erproben.

Wir bedanken uns bei den Vertreter/innen von GE für die herzliche Aufnahme, die tolle Unterstützung und die Möglichkeit in ihrem Unternehmen Trainingserfahrung sammeln zu dürfen.

Gerlinde Schwabl und Gernot Weber

Organisationseinheit: