Bachelorstudium Sekundarstufe Berufsbildung - Fachbereich Information und Kommunikation

Logo LB-West

Fakultäten Pädagogische Hochschule Tirol
Dauer / ECTS-AP 8 Semester / 240 ECTS-AP 
Akademischer Grad Bachelor of Education (BEd)
Niveau der Qualifikation Bachelor (1. Studienzyklus)
Studienart Vollzeit
Studienkennzahl 128 003 500
Curriculum Informationen zum Curriculum (2016W)
Informationen zum Curriculum (2018W)
Voraussetzung facheinschlägige Matura oder Äquivalent

 

Informationen zum Aufnahmeverfahren für Lehramtsstudien

iconZulassungsvoraussetzungen 2016W

 

iconZulassungsvoraussetzungen 2018W
 

Informationen zum Curriculum (2016W)

iconCurriculum 2016W

 

iconCurriculum 2018W
 

Informationen zur Prüfungsordnung inkl. Bewertung und Benotung

iconPrüfungsordnung 2016W

 

iconPrüfungsordnung 2018W
 

Informationen zum empfohlenen Studienverlauf, Modulanforderungen und Studienhandbuch

iconEmpfohlener Studienverlauf, Modulanforderungen und Studienhandbuch 

 

Zukunftsperspektiven: Berufsfelder und Karrieremöglichkeiten

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Lehramt Sekundarstufe (Berufsbildung) sind zum entsprechenden Masterstudium zugelassen.

Professionsausübung in den facheinschlägigen Unterrichtsgegenständen der Sekundarstufe Berufsbildung, z. B. Handelsschule und Handelsakademie, Fachschule und Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe, Fachschule und Höhere Lehranstalt für Tourismus, Kolleg und sonstige facheinschlägige pädagogische Berufsfelder, Einrichtungen der Erwachsenenbildung sowie im öffentlichen Dienst und der Wirtschaft.

 

    Masterstudium an der Pädagogischen Hochschule Tirol

     

    Impulsfilm Fachbereich Information und Kommunikation

     

                    Kontakt und Information

                          Prüfungsreferat: 
                          Pädagogische Hochschule Tirol, Pastorstr. 7, 6010 Innsbruck

                          Institutsleitung:
                          Hochschulprof. Mag. Dr. Regine Mathies

                          Studiengangsleiterin:
                          Mag. Klaudia Fuchs, BEd

                           

                             

                            Organisationseinheit: