Auszeichnung für das Projekt „Design.2030“

design 2030

Helga Mayr und Anna Oberauch (beide Zentrum für Fachdidaktik) prämiert mit der Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ für ihr Projekt „Design.2030“ (in Kooperation mit der Universität Innsbruck) im Bereich Kompetenzentwicklung von Lehrenden und MultiplikatorInnen.

15 Bildungsprojekte wurden bei einer feierlichen Preisverleihung auf Einladung des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT), organisiert vom FORUM Umweltbildung im Umweltdachverband, mit der Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ prämiert. Die Auszeichnung wurde bereits zum vierten Mal im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ in fünf Handlungsfeldern verliehen.

Anna Oberrauch hat die Auszeichnung stellvertretend für das gesamte Projektteam Helga Mayr (PHT), Hans Stötter und Lars Keller vom Institut für Geographie der Universität Innsbruck entgegen genommen.