2. Innsbrucker Gespräche zur Schulentwicklung: 19. - 20. April 2018

Wie wirkt Schulforschung auf Unterricht?

Heterogenität nutzen, Selbstorganisation gestalten.

 

Diese Tagung wird vom Institut für Schulqualität und Innovation (ISI) der Pädagogischen Hochschule Tirol in Kooperation mit der Pädagogischen Abteilung der Deutschen Bildungsdirektion Bozen veranstaltet und versteht sich als Diskussionsforum zu fachlichen Themen der Schulentwicklung. Neben Impulsvorträgen finden auch Workshops und ein Open Space statt, wo den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit zum fachlichen Diskurs geboten wird.

Veranstaltungsort ist das bewährte Tiroler Fortbildungsinstitut Grillhof.

Die Anmeldung zu den 2. Innsbrucker Gesprächen ist über ph-online (Seminarnummer: 7F7TSM5X02 bzw. unter "2. Innsbrucker Gespräche zur Schulentwicklung") oder direkt per EMail an klaus.schneider@ph-tirol.ac.at möglich. Die Anmeldefrist endet am 08. März 2018.

 

Den Tagungsablauf und Informationen zu Referentinnen und Referenten entnehmen Sie bitte dem Dateianhang.

Organisationseinheit: