Studiengang Allgemeine Sonderschule

Das Bachelorstudium "Lehramt an Sonderschulen" befähigt die Studierenden zur Planung, Durchführung und Reflexion des Unterrichts an Sonderschulen und vermittelt Erziehungs- und Unterrichtskompetenzen. 

ACHTUNG: Dieser Studiengang wird ab dem Wintersemester 2015/16 nicht mehr geführt!

iconZulassungsvoraussetzungen

  • Reifezeugnis einer Allgemeinbildenden oder Berufsbildenden höheren Schule, ein als gleichwertig anerkanntes anderes Zeugnis, Berufsreife- oder Studienberechtigungsprüfung.
  • Eignungsfeststellungsverfahren
  • Die erfolgreich absolvierte Studieneingangsphase während der ersten vier Wochen des Studienjahres des ersten Semesters. 

iconBildungsziele

  • Das grundlegende Berufswissen entspricht dem jeweiligen Stand der Wissenschaft und führt zu berufsbezogenen Kompetenzen.
  • Für Studien, die zu einem Lehramt führen, wird auf die Lehrpläne der jeweiligen Schulart Bedacht genommen.
  • Gesellschaftliche, pädagogische, wirtschaftliche, technologische und bildungspolitische Entwicklungen als wissenschaftlich fundierte und berufsfeldbezogene Hochschulbildung werden berücksichtigt.

iconDauer
Sechs Semester

Abschluss
Akademischer Grad "Bachelor of Education" abgekürzt "BEd". Der Titel wird hinter dem Namen geführt.

Organisationseinheit: