Raus aus der Schule

Raus aus der Schule

Bewusstseinsbildung gemeinsam und einmal anders – eine nachhaltige Kooperation zwischen Ländlichen Fortbildungsinstitut und Pädagogische Hochschule Tirol. 

Im Rahmen der gelungenen Kooperation zwischen dem „Ländlichen Fortbildungsinstitut Tirol“ (LFI) und der „Pädagogischen Hochschule Tirol“ (PHT) wurde den Studierenden des 2. Semesters des Studienganges „Lehramt Primarstufe“ von den beiden Referentinnen Ing. Dipl.-Päd. Karin Astner und Katharina Putzer MSc  professionell, methodisch–didaktisch überlegt,  handlungsorientiert und praxisnahe die Projekte „Schule am Bauernhof“ und „Schmatzi“ vorgestellt.

Die Themenfelder der Angebote wie Vermittlung der Tiroler Landwirtschaft mit allen Sinnen, gesunde Ernährung und Landwirtschaft, die bunte Welt der natürlichen und heimischen Lebensmittel, Produktion und Weiterverarbeitung heimischer Produkte, Rezepte und Zubereitung einfacher Speisen, nachhaltige Impulse, spielerisches, kreatives und erlebnisorientiertes Lernen  können hervorragend mit allen Erfahrungs – und Lernbereichen des  Unterrichtsgegenstandes Sachunterricht und  fächerübergreifend vernetzt werden. Die Studierenden erhielten wertvolle Informationen wie Vorstellung von verschiedenen Programmbausteinen für mögliche Hofbesuche oder Bauernhoftage, erprobten „Schmatz – Spiele“, begutachteten verschiedene Lehr – und  Lernmittel wie Jahreszeitenkalender für die Ernährungsbildung zuhause, Schmatzi-Lieder-CD, Schmatzi-Buch-Schlau, wurden für Nachhaltigkeit und Teamfähigkeit sensibilisiert und motiviert, diese Themenkreise in den Gesamtunterricht der Volksschule unter besonderer Berücksichtigung des Sachunterrichtes zu integrieren.

Ich bedanke mich im Namen der PHT für die wertvolle Zusammenarbeit und das große Engagement der beiden Referentinnen.

Prof. Christoph Schmarl

Organisationseinheit: