Inklusives Teamballturnier in Innsbruck

Sportfest VS Saggen

Am 17. Mai 2017 fand das mittlerweile schon traditionelle Teamballturnier in der Volksschule Saggen statt. Die Hauptorganisatoren – Direktorn Gerlinde Prazeller und PHT-Prof. Wolfgang Kofler – konnten fast 300 Kinder aus den Innsbrucker Volksschulen begrüßen. Bewegung und Freude am Ballspiel, und die engere Vernetzung der Innsbrucker Volksschulen stehen im Vordergrund des jährlich durchgeführten Projektes. Grundgedanke ist, dass sich jeweils zwei dritte Klassen aus dem Bezirk Innsbruck-Stadt einmal im laufenden Schuljahr gegenseitig besuchen und eine gemeinsame Turnstunde miteinander verbringen, sprich Teamball spielen. Gegen Ende des Schuljahres gibt es ein großes Turnier in der VS Saggen. Auch heuer halfen wieder Schüler der Privaten Schule Elisabethinum und Studierende der PHT und kräftig mit. „Das Turnier war toll organisiert und für uns Studentinnen eine tolle Erfahrung“, war Isabella Horngacher (Studentin im 2. Semester) begeistert. Bei der Preisverteilung war auch Fachinspektor Oeblsberger dabei und gratulierte den Siegerteams. Ein rundum toller Vormittag für SchülerInnen mit viel Bewegung. Alle Beteiligten waren sich einig: „So macht Schule Spaß!“

Organisationseinheit: