Heimat durch Sprache - Spende Soroptimist International Club Innsbruck

vl.: Elisabeth de Felip-Jaud, Thomas Schöpf. Sieglind Hinterhuber, Marlene Kogler

„Heimat durch Sprache“ – unter diesem Motto finanzierte der Soroptimist International Club Innsbruck in der Höhe von € 2000- Bildungskurse für junge Menschen mit Flüchtlingshintergrund, die im Sommersemester 2017 an der Pädagogischen Hochschule Tirol starteten. Die Kurse in Kleingruppen, die von Studierenden der Pädagogischen Hochschule Tirol unter der engagierten Leitung von Marlene Kogler erfolgten, sollen die Jugendlichen für den Pflichtschulabschluss bzw. auf die Aufnahme in eine Höhere Schule vorbereiten, vor allem aber eine Hilfe besonders zur sprachlichen Integration sein. Am Dienstag, 27. Juni 2017 wurde von Präsidentin Sieglinde Hinterhuber und der Sekretärin Elisabeth De Felip-Jaud der Scheck an Rektor Thomas Schöpf übergeben. Die Pädagogische Hochschule bedankt sich im Namen der jungen Menschen mit Flüchtlingshintergrund bei den Soroptimisten.

Organisationseinheit: