Einladung zur Vortragsreihe „Didaktik am Montagabend (DiMa)"

Einladung zur Vortragsreihe "Didaktik am Montagabend (DiMa)"

Design-Based Research als Forschungsprogramm für praxisorientierte fachdidaktische Forschung am Beispiel der Anfangsoptik

Die fachdidaktische Forschung der letzten Jahrzehnte liefert zahlreiche Erkenntnisse über Schülervorstellungen und Lernhindernisse in den meisten Inhaltsbereichen der Physik. Empirische Untersuchungen zeigen allerdings auch, dass eine lernwirksame
Umsetzung dieser Erkenntnisse im konventionellen Unterricht nur selten stattfindet. Ein systematischer Theorie-Praxis-Transfer gelingt also kaum. Diese Situation bildet die Ausgangslage für das Desiderat einer stärkeren und vor allem nachhaltigeren
Verknüpfung von Schulpraxis und fachdidaktischer Forschung. Design-Based Research bietet hier einen möglichen Ansatz, Theorien über bereichsspezifisches Lernen forschungsbasiert zu entwickeln und gleichzeitig Lernumgebungen zu designen, die lernförderlich und in schulischen Rahmenbedingungen umsetzbar sind. Im Konkreten wird ein Design-Based Research Projekt zum Lehren und Lernen der Anfangsoptik vorgestellt, dessen Ausgangspunkt das defizitäre Abschneiden österreichischer Schülerinnen und Schüler nach konventionellem Schulunterricht im Bereich der Anfangsoptik bildet.

Zeit: Montag, 27. März 2017, 18:00 Uhr
Ort: Hörsaal F / Technik
(1.OG Victor-Franz-Hess-Haus, Technikerstr. 25a)

  Einladung

Organisationseinheit: 
Kategorie(n):